Noch freie Plätze im Integrationslotsenlehrgang Oldenburg

170713 IntegrationslotsinnenOldenburg (Oldb), 13.07.2017. Im nächsten Lehrgang für zukünftige Integrationslotsen ab dem 19. August sind noch einzelne Plätze frei.

Die Integrationslotsen Oldenburg sind ein Netzwerk ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürger, die sich dafür einsetzen, zugewanderte und geflüchtete Menschen willkommen zu heißen und ihnen zu helfen, in der Stadt Oldenburg anzukommen und hier ihr Zuhause zu finden.

Der Einsatz der Integrationslotsen ergänzt die institutionellen Angebote der kommunalen Integrationsarbeit als Brückenfunktion zwischen den Migrantinnen und Migranten, den Behörden und der einheimischen Bevölkerung. Dabei kooperieren die Lotsen mit dem Amt für Zuwanderung und Integration und planen eigenständig Projekte.

Die Tätigkeitsfelder der Integrationslotsen umfassen

  • soziale Betreuung,
  • Begleitung bei Behördengängen und anderen Terminen,
  • Sprachförderung und Hausaufgabenhilfe,
  • kulturelle und soziale Gruppenangebote wie Sport, Cafés, Nähkurse, Gesprächsgruppen,
  • den interkulturellen Dialog
  • und vieles mehr.

Direktlink: Weitere Informationen zum Thema Integrationslotsin oder -lotse in Oldenburg

Das Amt für Zuwanderung und Integration qualifiziert Interessierte in Kooperation mit der Volkshochschule Oldenburg durch eine kostenlose Basisschulung ab dem 19. August 2017. Nach der Schulung werden die Integrationslots*innen bei Interesse dabei unterstützt, ein passgenaues Tätigkeitsfeld in der ehrenamtlichen Integrationsarbeit zu finden. Desweiteren finden regelmäßig Treffen statt, bei denen Erfahrungen und Kontakte ausgetauscht werden können.

Kontakt
Wer an dem Kurs teilnehmen möchte, kann sich bei Claudia Wronna im Amt für Zuwanderung und Integration unter der Telefonnummer 0441 235-2466 oder per E-Mail an claudia.wronna@stadt-oldenburg.de anmelden.

Quelle: Website Stadt Oldenburg

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer