Job-Paten vermitteln 25 Schulabgänger in Ausbildung

Meppen, 23.05.2007. Erstmals haben im Landkreis Emsland im vergangenen Jahr 16 Job-Paten ehrenamtlich Schulabgänger auf ihrem Weg ins Berufsleben begleitet. In 25 Fällen stand dank intensiver Begleitung am Ende eine Lehrstelle.

Erstmals haben im Landkreis Emsland im vergangenen Jahr 16 Job-Paten ehrenamtlich Schulabgänger auf ihrem Weg ins Berufsleben begleitet. In 25 Fällen stand dank intensiver Begleitung am Ende eine Lehrstelle. Landrat Hermann Bröring lobte das bürgerschaftliche Engagement und hofft für das kommende Ausbildungsjahr auf weitere Nachahmer.

1924_LTIm letzten Sommer seien rund 1.000 Schulabgänger auf der Suche nach einer Ausbildung gewesen, erinnerte der Landrat. Viele Aktionen hätten dazu beigetragen, dass schließlich im Herbst allen Jugendlichen ein Lehrstellen- oder Weiterbildungsangebot gemacht werden konnte. Ein wichtiger Mosaikstein seien die Job-Paten für Jugendliche gewesen, denen häufig die Ausbildungsreife gefehlt habe.

Laut der ehrenamtlichen Jobpaten habe die eigene Lebenserfahrung geholfen, den Schulabgängern die Anforderungen des Berufslebens näher zu bringen. So hätten häufig unrealistische Berufswünsche vorgelegen, die mit einem Praktikum oder einer Aushilfstätigkeit konkretisiert werden konnten. Dabei habe der Schwerpunkt mehr auf praktischen Fähigkeiten statt auf schulische Leistungen gelegen. Mit dem nötigen Maß an Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität sei dann eine Vermittlung zustande gekommen.

Noch heute begleiten die Paten ihre Schützlinge, so etwa bei den Hausaufgaben aus der Berufsschule oder in lebenspraktischen Dinge. In vielen Fällen seien auch Defizite aus dem Elternhaus aufzufangen. Hier sei besondere Sensibilität gefragt. Oft helfe mehr "das Fingerspitzengefühl statt die Holzhammermethode" so ein Ehrenamtlicher. Die Job-Paten wurden mit einem Buch-Geschenk ausgezeichnet, Hannelore Nitsche aus Haselünne gewann zudem eine Wochenendreise für zwei Personen nach Wien.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander