Informationsveranstaltung zum Bundesfreiwilligendienst in Meppen

Landkreis Emsland_KTMeppen, 03.05.2012. Der Landkreis Emsland lädt zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Bundesfreiwilligendienst am Mittwoch, den 23. Mai 2012, ab 14:00 Uhr im Meppener Kreishaus ein.

Seit Jahren fördert der Landkreis Emsland aktiv das freiwillige Engagement – unter anderem den Bundesfreiwilligendienst. Alle, die Interesse daran haben sich in ihrer Freizeit für das Allgemeinwohl einzusetzen können sich am 23. Mai 2012 ab 14:00 Uhr sich im Meppener Kreishaus informieren. Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer aller Generationen, die Interesse daran haben sich in Bereichen wie Sport, im sozialen, ökologischen oder kulturellen zu engagieren.

Zu Gast ist der Regionalbetreuer des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Manfred Gröning. Er wird ausführlich über den Bundesfreiwilligendienst informieren und dabei besonders auf organisatorische Fragen wie Antragstellung, Kosten, Verwaltung, Anerkennung als Einsatzstelle und pädagogische Begleitung eingehen.
Anders als beim üblichen ehrenamtlichen Engagement findet der Bundesfreiwilligendienst in einem verbindlichen und zeitlich festgelegten Rahmen statt. Einsatzstellen können in Mitgliedseinrichtungen der Wohlfahrtsverbände wie u. a. Caritas, Deutsches Rotes Kreuz und Diakonie sein, aber auch Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Kinderheime, Kindertagesstätten, Schulen, Einrichtungen des Zivil- und Katastrophenschutzes, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Kultureinrichtungen sowie Träger ökologischer Projekte.

Mitmachen lohnt sich: Junge Menschen können erste praktische Erfahrungen in der Berufswelt sammeln. Ältere Teilnehmer können ihre Lebenserfahrung weitergeben, nach Ende des Berufslebens weiter mitten im Geschehen stehen oder nach einer Familienphase wieder Anschluss finden.

Anmeldungen zur Informationsveranstaltung sind bis Mittwoch, den 16. Mai, unter der Telefonnummer (05931) 441322 und unter der E-Mail-Adresse kerstin.knoll@emsland.de erforderlich.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander