Dankeschön für ehrenamtliche Hilfe in den Unterkünften

171128 Wappen LüneburgLüneburg 28.11.2017. Der Landkreis Harburg bedankte sich im Rahmen einer Feier bei ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit in den Flüchtlingsunterkünften.

Zu Kaffee und reichlich Kuchen lud der Landkreis Lüneburg mit Vertretern der Flüchtlingssozialarbeit am Donnerstagnachmittag (23. November 2017) ein. Mehr als 20 Ehrenamtliche folgten der Einladung in den Gemeinschaftsraum der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Scharnebeck.

Die Teamleiterin des Fachdienstes Sozialhilfe und Wohngeld, Alina Kahlert, und der Leiter beider Unterkünfte, Joschka Schiller, bedankten sich bei den Helfern für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

"Es ist uns wichtig, wenigstens einmal im Jahr Danke zu sagen", berichten die beiden Verantwortlichen, "deshalb haben wir bereits im vergangenen Jahr einen Helfernachmittag veranstaltet." Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die Helferinnen und Helfer in lockerer Atmosphäre mit den Verantwortlichen austauschen.

Die ehrenamtliche Hilfe in den Unterkünften des Landkreises Lüneburg sieht ganz unterschiedlich aus. Es gibt Kinderbetreuung, Unterricht, längst nicht nur in Deutsch, eine Kleiderkammer, die mehr als nur Kleidung hat und weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt und geschätzt ist. Dazu kommen Einzelbetreuungen, Übersetzungsleistungen, Handarbeiten und vieles weitere.

"Herausheben möchten wir kein spezielles Angebot. Alle diese Hilfen sind wichtig und unverzichtbar", sagt Joschka Schiller, "vor allem ist der Kontakt der Menschen untereinander nachhaltig und prägend." Die Angebote unterstützen die Menschen bei der Orientierung in Deutschland und bei der Integration enorm.

Unter den geladenen Gästen waren Menschen, die sich bereits seit der ersten Stunde, quasi mit Eröffnung der Flüchtlingsunterkünfte im Krankenhaus Scharnebeck und in Melbeck am Alten Werk engagieren. Auch viele neue Gesichter von Helferinnen und Helfern waren dabei. Besonders froh sind die beiden Verantwortlichen über die Zusagen der Ehrenamtlichen, sich weiter mit vollem Elan zu engagieren.

Quelle: Website Landkreis Lüneburg

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer