Dank für ehrenamtliches Engagement im Strafvollzug

Wolfenbüttel/Hannover, 21.04.2006. Niedersachsens Justizministerin Heister-Neumann bedankte sich gestern bei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Strafvollzugs für ihr ehrenamtliches Engagement und stellte ein neues Konzept für das ehrenamtliche Engagement im Justizvollzug vor.

Für ihren Einsatz und ihr Engagement hat sich Niedersachsens Justizministerin Elisabeth Heister-Neumann gestern bei 30 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Justizvollzugs bedankt - stellvertretend für alle freiwilligen Helferinnen und Helfer in den Haftanstalten des Landes. In einem Gespräch in der Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel hat sich die Ministerin über die Arbeit der Ehrenamtlichen informiert und ihr neues Konzept für das ehrenamtliche Engagement im Justizvollzug vorgestellt.

"Der Einsatz dieser ehrenamtlich tätigen Menschen ist für die Haftanstalten immens wichtig", erklärte die Justizministerin. Daher werde sie sich auch in Zukunft sehr dafür einsetzen, Ehrenamtliche für die Gefängnisse zu gewinnen und diese in ihrer Arbeit unterstützen. "Ehrenamtliche Mitarbeit im Justizvollzug bietet viele Chancen. Sie kann Entlastung und Ergänzung sein. Ehrenamtliche können Angebote machen, die den Bediensteten aus zeitlichen, personellen und vollzuglichen Gründen nicht möglich sind", so Heister-Neumann. "Dazu gehören beispielsweise Einzel- und Gruppengespräche sowie die individuelle Begleitung bei und nach der Entlassung aus der Haft."

"Das neue Konzept sieht vor, noch mehr Bürgerinnen und Bürger für eine ehrenamtliche Tätigkeit zu gewinnen, indem noch besser über die Aufgaben und Perspektiven im Justizvollzug informiert wird", so die Justizministerin. "Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen zudem besser, umfassender und individueller auf ihre Aufgaben vorbereitet werden. Dafür werden künftig regelmäßige Weiterqualifizierungsseminare und ein Forum für den Erfahrungsaustausch angeboten."

 

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander