Schlüsseltexte - Engagement und Kompetenz in der internationalen Jugendarbeit


Günter J. Friesenhahn, Andreas Thimmel (Hrsg.)
2004, 326 S., Wochenschau Verlag
ISBN 3-89974-053-X
Preis: 22,80 €

Inhalt:

Internationale Jugendarbeit ist ein bedeutendes Praxisfeld der Jugendarbeit und politischen Bildung. Jugendlichen und jungen Erwachsenen werden mit Hilfe öffentlicher Gelder internationale und interkulturelle Lern- und Bildungsprozesse ermöglicht. Zugleich ist die internationale Jugendarbeit dem Frieden verpflichtet und ein in der Öffentlichkeit vielfach unterschätzter zivilgesellschaftlicher Beitrag zur Verbesserung der binationalen und transnationalen Beziehungen zwischen Nationen, eine Thematik, deren Aktualität im Jahre 2003 nicht größer sein könnte. Schließlich leisten internationale Jugendarbeit und Jugendreisen einen Beitrag zum interkulturellen Lernen in der deutschen Einwanderungsgesellschaft. Die Qualität der internationalen Jugendarbeit beruht zum großen Teil auf den langfristigen und nachhaltigen Arbeitsbeziehungen zu den ausländischen Partnern, der interkulturellen und pädagogischen Kompetenz der Mitarbeiter und verlässlichen finanziellen Rahmenbedingungen.

Konträr zur politischen und pädagogischen Begründung dieses Arbeitsfeldes haben Träger und Mitarbeiterinnen bei den Maßnahmen immer größere Finanzierungsschwierigkeiten, die sich aus der finanziell prekären Situation der öffentlichen Hände, speziell der Kommunen ergeben. Zudem stehen sie mit einigen Formaten mit den marktorientierten Jugendreise-unternehmen in Konkurrenz.

Vor diesem Hintergrund ist daran zu erinnern: Seit den 50er Jahren wird internationale Jugendarbeit und Jugendreisen von einem eigenständigen Theoriediskurs begleitet und beeinflußt. Die vorliegende Publikation macht diese Diskussion zum ersten Mal transparent und für die Öffentlichkeit nachvollziehbar. Dazu legen die Herausgeber in einem ausführlichen Einführungsaufsatz eine Rekonstruktion der historischen Entwicklung und eine aktuelle Beschreibung des Praxis- und Theoriefeldes vor.

Über die Herausgeber:

Andreas Thimmel, geb. 1960, M.A., Dr. phil., Studium der Erziehungswissenschaft, Publizistik und Politikwissenschaft, 1989 bis 1993 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe Jugend und Europa der Universität Mainz, 1993 bis 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz (ISM). Seit 2003 Professor für Wissenschaft der Sozialen Arbeit, Hauptlehrgebiet Sozialpädagogik (Schwerpunkt Jugendarbeit) an der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der FH Köln, Gründungsmitglied des Instituts für Kindheit, Jugend, Familie und Erwachsene (KJFE) an der FH Köln.

Günter J. Friesenhahn, geb. 1955, Dipl.-Päd., Dr. phil., Praktische und wissenschaftliche Tätigkeit in der Jugend- und Erwachsenenbildung, Professor für European Community Education Studies an der Fachhochschule Koblenz; Leiter des Projektes Internationale Jugendarbeit an der Fachhochschule Koblenz; Mitglied des Lehrkörpers der Università degli Studi di San Marino, Gastdozent und Lehraufträge an verschiedenen europäischen Hochschulen. Zahlreiche Veröffentlichungen zur europäischen sozialen Arbeit, zur Ausbildung sozialer Professionen in Europa und zur internationalen Jugendarbeit.

Bezug bei:

Wochenschau Verlag
Adolf-Damaschke-Str. 10
65824 Schwalbach/Ts.
Tel.: 06196 86065
Fax: 06196 86060
E-Mail: presse@wochenschau-verlag.de
Internet: http://www.wochenschau-verlag.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander