Netzwerke - ein neuer Typ bürgerschaftlichen Engagements


633_LTVeronika Fischer, Volker Eichener, Karin Nell
2003, 302 S.
ISBN 3-89974-082-3
Preis: 24,00 €

Inhalt:
Die hier beschriebenen Netzwerke stellen als Organisationsform bürgerschaftlichen Engagements einen neuen Typ der "Ehrenamtlichkeit" dar. Ältere Menschen haben sich auf Stadtteilebene zusammengeschlossen, um im Sinne einer "Hilfe zur Selbsthilfe" Dienstleistungen für ältere Hilfsbedürftige zu erbringen. Angesichts der "alternden Gesellschaft" ist absehbar, dass allein professionelle Hilfeleistungen künftig nicht mehr ausreichen werden, um die Bedürfnisse älterer Menschen, insbesondere im vorpflegerischen Bereich, befriedigen zu können. Nachbarschaftshilfe, Freiwilligenarbeit und wechselseitige Unterstützung in sozialen Netzwerken werden eine notwendige Ergänzung professioneller sozialer Arbeit darstellen.

Die Selbstorganisation im Netzwerk hat gleichzeitig den Stellenwert einer sozialen Vorsorge für die Altersphase, da sie hilft, ein tragfähiges soziales Netz an Freundschaften und Bekanntschaften auszubauen und zu erhalten. Darüber hinaus eröffnet das Engagement im Netzwerk die Möglichkeit, neue Interessens- und Tätigkeitsbereiche zu erschließen, um das Alter selbst bestimmt und sinnerfüllt zu gestalten. Die Prozesse der Selbstorganisation in den Netzwerken kommen ohne eine professionelle Begleitung nicht aus.

Der vorliegende Band, der aus einem Forschungsprojekt hervorgegangen ist, zeigt insbesondere die Erfolgsfaktoren zur Mobilisierung bürgerschaftlichen Engagements auf und gibt Hinweise, wie die Erkenntnisse für andere nutzbar sind. Neben den einleitenden Kapiteln zum gesellschafts- und bildungspolitischen Hintergrund für die Entstehung und Förderung des Bürgerengagements werden die Spezifika der Netzwerkarbeit, die Organisationsform der Netzwerke, innovative Programme zur Fort- und Weiterbildung der Freiwilligen und zum Schluss das Tätigkeitsprofil sowie die Qualifikationserfordernisse in der hauptberuflichen Netzwerkarbeit dargestellt.
Insbesondere durch die Verknüpfung von Beiträgen zur Theorie und Praxis der Netzwerkarbeit ist ein informativer und anregender Sammelband für alle gelungen, die im Bereich der Sozialen Arbeit mit Älteren tätig sind.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander