Freiwillige wollen sich weiterbilden

Hannover, 16.06.2005. Bildung ist gefragt - auch in der ehrenamtlichen Arbeit. So lautet das Zwischenergebnis einer Umfrage der Bonus Freiwilligenakademie Niedersachsen zum Thema Weiterbildung im Ehrenamt.

In einer Umfrage im Mai und Juni 2005 zum Stand der Weiterbildung im Bereich des Bürgerengagements hat die Freiwilligenakademie Niedersachsen 100 Personen zu ihren Fortbildungswünschen befragt. Bereits das Zwischenergebnis bestätigt den Wandel in der ehrenamtlichen Arbeit. Wirkungsvolles Helfen und sinnvolles Engagement wollen gut organisiert sein. Gründliche Einarbeitung und Begleitung durch Fortbildung halten fast alle Engagierten für unumgänglich.

1160_LT80 % der befragten Freiwilligen empfehlen eine Fortbildung sofort zu Beginn der Tätigkeit. Wichtig wären Kurse zum Beispiel zu Themen wie "Vorbereitung auf die Freiwilligenarbeit", "Einführung in die Arbeit mit Kindern", "Umgang mit älteren Menschen, mit demenziell Erkrankten", "Vorbereitung auf die Arbeit im Strafvollzug".

70 % der befragten Freiwilligen wären sogar bereit, auf eigene Kosten eine Fortbildung zu besuchen. 80 % würden dafür auch reisen und an Seminaren überall in Niedersachsen teilnehmen.

Bei den befragten Organisationen meldete ein Drittel der Hauptamtlichen Weiterbildungsbedarf für sich selbst und für die Freiwilligen an. Im beruflichen Bereich sind das unter anderem "Freiwillige führen und unterstützen", "Engagement beginnen, begleiten und beenden", "Teamarbeit" und "Fundraising".

Für die Freiwilligen werden Seminare gebraucht wie "Kommunikation und Gesprächsführung", "Umgang mit Konflikten" aber auch Basisfertigkeiten in "Büroorganisation und PC", "Kunden- respektive Nutzerorientierung" oder "Kommunikation am Telefon".

Die Schlussauswertung der Studie kann ab 15. Juli 2005 von der Freiwilligenakademie Niedersachsen bezogen werden, Hausmannstr. 9-10, 30159 Hannover, Tel.: 0511 / 164 03-15 und unter www.freiwilligenakademie.de.


zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander