Landesregierung ehrt Ehrenamtliche aus Oldenburg

Oldenburg, 15.09.2008. Anlässlich des Tages der Ehrenamtlichen am 13. September hat Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger aus der Region Weser-Ems zu einer Feierstunde nach Emden eingeladen.

Unter den ausgewählten Gästen waren auch drei Oldenburger. Vorgeschlagen von der Stadt Oldenburg wurden Al-Yasha Anderson, Jan-Martin Meyer und Vera Haferkamp für ihren ehrenamtlichen Einsatz im Oldenburger Jazzclub Alluvium, im Stadtjugendring Oldenburg e.V. und in der Schulbibliothek der Haupt- und Realschule Osternburg.

Nach einem kulturellen Rahmenprogramm und gemeinsamem Mittagessen erwartete die Ehrenamtlichen ein Festakt in der Emdener Johannes á Lasco Bibliothek, wo sie für ihren Einsatz geehrt wurden. Mit dabei war Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann.

Einmal im Jahr würdigt der Niedersächsische Ministerpräsident vorbildliches ehrenamtliches Engagement. Die Veranstaltung mit zirka 100 zu ehrenden Personen und insgesamt 250 Gästen findet abwechselnd im Einzugsbereich der vier Regierungsvertretungen statt, im Jahr 2008 in Zuständigkeitsbereich der Regierungsvertretung Oldenburg. Die Vorschläge für die zu ehrenden Personen erhält die Niedersächsische Staatskanzlei über Landkreise und Kommunen, Ministerien und Abgeordnete.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander