Landkreis Emsland übergibt die ersten Ehrenamtskarten

Ehrenamtskarte_KTMeppen, 18.09.2008. Im Landkreis Emsland sind die ersten Ehrenamtskarten herausgegeben worden. Insgesamt 145 Emsländerinnen und Emsländer kamen im Meppener Kreishaus in den Genuss der Auszeichnung, mit der freiwilliges Engagement besonders gewürdigt wird.

Landrat Hermann Bröring hat im Auftrag des niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff die ersten Ehrenamtskarten vergeben: Insgesamt 145 Emsländerinnen und Emsländer wurden im Meppener Kreishaus mit der niedersächsischen Ehrenamtskarte ausgezeichnet.

2279_LT"Die Karte ist das Gütesiegel für ehrenamtlich engagierte Emsländer, deren Leistungen mit Gold nicht aufzuwiegen sind", erklärte Bröring in Anspielung auf den goldfarbenen Ausweis. Inhaber können künftig landesweit zahlreiche Vergünstigungen bei öffentlichen Einrichtungen, Unternehmen sowie im Sport-, Freizeit- und Kulturbereich in Anspruch nehmen. Einen Überblick über alle Vergünstigungen erhalten Sie hier.

Die Karte soll von nun an fortlaufend vergeben werden. Weitere Informationen dazu erteilt die Geschäftsstelle zur Stärkung des Ehrenamtes beim Landkreis Emsland unter der Telefonnummer 05931/44-1365.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander