"...und wo sind hier die Nonnen?" - Klosterkammer unterstützt Ausstellungsfestival

Klosterkammer Logo_KTHannover, 07.03.2013. Zuwendungsausschuss der Klosterkammer vergibt knapp 160.000 Euro für elf kirchliche, soziale und bildungsbezogene Maßnahmen.

Über insgesamt elf Projekte aus dem niedersächsischen Raum hat die Klosterkammer Hannover in ihrem jüngsten Zuwendungsausschuss positiv entschieden. "Die Fördersumme von knapp 160.000 Euro ist breit über Niedersachsen verteilt – von Hannover über Stade und Göttingen bis nach Albstedt bei Bremen", sagt Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas.

Im Raum Hannover profitierten insgesamt drei Einrichtungen: Für ein Ausstellungsfestival "¨ und wo sind hier die Nonnen?" stellt die Klosterkammer der Hochschule Hannover knapp 35.000 Euro bereit. Das Ausstellungsfestival kombiniert verschiedene Präsentationsformen wie Vorträge, Workshops, Vorlesungen und Foto-Installationen zu Ordens- und Amtstrachten der niedersächsischen Frauenklöster und -stifte. Ziel ist es, ein breites Publikum zu erreichen. Der Stadtteilbauernhof Sahlkamp e.V., eine Einrichtung für offene Kinder- und Jugendarbeit, erhält 15.000 Euro für das Angebot einer Hausaufgabenhilfe die im Zusammenhang mit gesunder Ernährung und Bewegung steht.

Des Weiteren unterstützt die Klosterkammer den Kinder- und Schülerladen "Die Schatzinsel" für Sanierungs- und Umgestaltungsmaßnahmen mit 2.500 Euro. Positive Zuwendungsbescheide außerhalb der Landeshauptstadt gab es insgesamt acht. Beispielsweise freut sich die Theaterwerkstatt Albstedt über 20.000 Euro für ein Theaterprojekt im ländlichen Raum. 6.000 Euro sind der Orgelakademie Stade für das 5. Stader Jugendforum in Aussicht gestellt. Ein weiteres, von der Klosterkammer als förderwürdig erachtetes Projekt, ist eine Ausstellung für Kinder und Jugendliche zum Thema Elektrizität im Museum Rinteln.

Über die Klosterkammer:
Die Klosterkammer Hannover ist eine Landesbehörde, die ehemals kirchliches Vermögen verwaltet. Unter dem Dach der Klosterkammer befinden sich vier öffentlich-rechtliche Stiftungen. Deren Erträge verwendet die Klosterkammer für den Erhalt von mehr als 800 denkmalgeschützten Gebäuden und mehr als 10.000 Kunstobjekten. Darüber hinaus betreut und unterstützt die Klosterkammer fünfzehn heute noch belebte evangelische Damenklöster und -stifte in Niedersachsen.
Eine Liste der geförderten Projekte ist im Internet unter www.klosterkammer.de/html/gefoerderte_pro.php zu finden.

Informationen zum Förderprogramm ehrenWERT. der Klosterkammer finden Sie hier.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer