"Bürgerbeteiligung in der Kommune auf dem Weg zur Selbstverständlichkeit" - Veranstaltung in Loccum

Stiftung_MitarbeitBonn, 27.03.2013. Bei der Tagung der Stiftung Mitarbeit und der Ev. Akademie Loccum "Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie" geht es vom 13.-15. September 2013 in Loccum darum, welche Bestandteile und Mechanismen es braucht, um Bürgerbeteiligung vom Ausnahmefall zur Normalität zu machen.

Immer mehr Menschen/kommunale Akteure sehen es als Notwendigkeit an, Bürgerbeteiligung als feste Größe in ihrer Stadt oder Gemeinde zu etablieren. Akteurinnen und Akteure aus Politik, Verwaltung und Bürgerschaft suchen nach Wegen, die Partizipation der Bürgerinnen und Bürger an Entscheidungsprozessen in ihrer Kommune zur Selbstverständlichkeit zu machen. Doch wie kann dies konkret aussehen?

Welche unterschiedlichen Wege Vorreiterkommunen einschlagen und wie der Übergang zwischen der Bürgerbeteiligung in formalen Verfahren mit informellen Bestandteilen sinnvoll verknüpft und verbessert werden kann, wird auf der Tagung "Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie" diskutiert, die in Kooperation zwischen der Stiftung Mitarbeit und der Ev. Akademie Loccum durchgeführt wird. Die Tagung findet vom 13.-15. September 2013 in Loccum zum Thema "Bürgerbeteiligung in der Kommune auf dem Weg zur Selbstverständlichkeit" statt.

Weitere Informationen zum Forum, Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.mitarbeit.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer