Qualifizierungskurs für Integrationslotsen in Hannover

Hannover, 28.03.2013. Engagierte, die Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Zuwanderungsgeschichte bei der gesellschaftlichen Integration unterstützen möchte, hat die Möglichkeit, sich an der VHS Hannover zum Integrationslotsen zu qualifizieren.

Die Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern ist weiterhin von hoher gesellschaftspolitischer Bedeutung. Wer Mitbürgerinnen und Mitbürgern mit Zuwanderungsgeschichte bei diesem Prozess helfen möchte, kann an der Ada-und-Theodor-Lessing Volkshochschule (VHS) Hannover eine Qualifizierung zum/r Integrationslotsen/in erwerben.

Der Qualifizierungskurs dauert vom 8. April 2013 bis zum 3. Juni 2013, jeweils montags von 18 bis 20:30 Uhr und an vier Sonnabenden von 10 bis 15:15 Uhr. Die Teilnahme kostet 22 Euro.

Zur Anmeldung und für weitere Informationen steht Sigrid Busse unter der Telefonnummer (0511) 168-4 45 66 oder E-Mail sigrid.busse@hannover-stadt.de zur Verfügung.

Die Aufgaben der Integrationslotsinnen und Integrationslotsen liegen unter anderem in den Bereichen der Begleitung und Unterstützung in Behördenangelegenheiten, Hilfen bei der Wohnungssuche, Begleitung Jugendlicher beim Übergang von der Schule in den Beruf sowie Sprachförderung in kleinen Gruppen, Hilfen im Sport, der Kultur und der Freizeitgestaltung.

Um diese freiwilligen Aufgaben erfüllen zu können, werden die Integrationslotsinnen und -lotsen unter anderem in Kommunikation, Abläufen von Integrationsprozessen und interkultureller Kompetenz geschult. Diese ehrenamtliche Tätigkeit hat ihre ganz eigenen Reize. Man bekommt Einblicke in fremde Kulturen, lernt neue Menschen kennen und erlernt während des Trainings und während des Einsatzes wichtige Schlüsselkompetenzen, die heutzutage in jedem Arbeitsfeld unersetzbar sind.
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer