Startschuss für den Deutschen Bürgerpreis 2011

Deutscher Bürgerpreis_KTBerlin, 01.02.2011. Der Deutsche Bürgerpreis der Initiative "für mich. für uns. für alle" ist gestartet und steht 2011 unter dem Motto "Bildung! Gleiche Chancen für alle." Mitmachen können alle engagierten Menschen, Initiativen und Vereine, die sich für Bildungsgerechtigkeit stark machen.

Ab dem 1. Februar können sich alle engagierten Menschen, Initiativen, Vereine und Organisationen, die sich für Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit stark machen, für Deutschlands größten bundesweiten Ehrenamtspreis bewerben.

Die Bewerber nehmen zunächst auf lokaler Ebene am Wettbewerb teil. Wer von einer der rund 70 lokalen Initiativen ausgezeichnet wird, geht automatisch ins Rennen um den nationalen Bürgerpreis. Besteht vor Ort kein lokaler Wettbewerb, können sich die Projekte und Einzelpersonen direkt für den nationalen Bürgerpreis bewerben bzw. von anderen vorgeschlagen werden.

Teilnahmeschluss ist in der Regel der 30. Juni 2011. Abschluss des Wettbewerbs ist die feierliche Verleihung des Deutschen Bürgerpreises im Dezember 2011 in Berlin.Die nationalen Gewinner des Deutschen Bürgerpreises erhalten Projektförderungen im Gesamtwert von über 41.000 Euro. Im Jahr 2010 wurden auf lokaler Ebene zusätzlich rund 250.000 Euro als Preisgeld vergeben.

Mit dem diesjährigen Schwerpunktthema würdigt der Deutsche Bürgerpreis den gesellschaft- lichen Beitrag aller, die anderen in ihrer Freizeit anderen helfen, ihre persönlichen Stärken zu erkennen und zu entfalten.

Das Engagement in Kitas, Schulen und Hochschulen wird dabei ebenso in den Fokus genommen wie Mentoren- und Lernpatenprogramme, Hausaufgabenhilfe- vereine, Vorleseinitiativen und Engagement im Bereich der Erwachsenenbildung.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander