Informationsabend für Freiwillige in der Freiwilligenagentur Braunschweig

Braunschweig, 13.04.2011. Die Begegnungsstätte der Ev. Stiftung Neuerkerode und die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. richten einen gemeinsamen Infoabend für Ehrenamtliche aus.

Die Begegnungsstätte der Ev. Stiftung Neuerkerode und die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. richten einen gemeinsamen Infoabend für Ehrenamtliche aus. Eingeladen sind ehrenamtlich Tätige ebenso wie an einer freiwilligen Tätigkeit Interessierte, die sich mit dem Thema des Helfens auseinander setzen möchten. Oftmals ist der Wille, andere zu unterstützen vorhanden, man weiß aber nicht so recht wie man es umsetzen kann.

Dazu stellt die Begegnungsstätte ihre vielfältigen Aufgabenfelder für Freiwillige vor. Das "Mobile Team" der Freiwilligenagentur Braunschweig informiert über Möglichkeiten des freiwilligen Engagements sowie Fortbildungsmöglichkeiten.

Dabei wird vor allem das Bundesprogramm "Freiwilligendienste aller Generationen" präsentiert. Darin arbeiten Freiwillige auf der Basis eines Vertrags, der über mindestens ein halbes Jahr läuft, einen Einsatz von acht Stunden pro Woche erfordert, ein offizielles, bundesweit anerkanntes Zeugnis beinhaltet, Versicherungsschutz bietet und ein Anrecht auf Weiterbildung garantiert.

An diesem Abend können Sie sich informieren, austauschen, Fragen stellen und über Erlebtes sprechen: Dienstag, 19.04.11, ab 18.00 Uhr in der Begegnungsstätte der Ev. Stiftung Neuerkerode, Lange Str. 33, 38100 Braunschweig. Weitere Informationen erhalten Sie unter: 0531/2615910.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander