Information und Austausch zu Freiwilligendiensten in Wolfenbüttel

Freiwilligenagentur Wolfenbüttel_KTWolfenbüttel, 17.05.2011. Die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. und Vertreter der Sportbünde laden ganz herzlich zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung und der Möglichkeit zu einem Austausch zum Thema "Neue Freiwilligendienste in den Bereichen Sport und Soziales" ein.

Die Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. und Vertreter der Sportbünde laden ganz herzlich zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung und der Möglichkeit zu einem Austausch zum Thema "Neue Freiwilligendienste in den Bereichen Sport und Soziales" ein.

2998_LTDie Veranstaltung findet am Samstag, den 21. Mai 2011, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Ostfalia, Salzdahlumer Straße 46/48; 38302 Wolfenbüttel statt. Es sind Vereine und soziale Einrichtungen aus Braunschweig, Helmstedt, Salzgitter und Wolfenbüttel eingeladen.

Freiwilligendienste sind ein wichtiger Bestandteil der sozialen Arbeit - sie sollen u. a. den Zivildienst ersetzen. Die Freiwilligenagentur bietet gemeinsam mit dem Bundesamt für Zivildienst und den Sportbünden eine öffentliche Informationsveranstaltung zu den zukünftigen Freiwilligendiensten im sozialen Bereich an.

Es moderiert Klaus-Peter Bachmann, MdL und Vorsitzender der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. gemeinsam mit Konrad Gramatte, Vorsitzender des Kreissportbundes Wolfenbüttel. Zu den gesetzlichen Neuregelungen im Bundesfreiwilligendienstes (BFD) referiert Thomas Knäpper, Bundesamt für den Zivildienst/Regionalbetreuer.

Die Freiwilligendienste im Sport und deren Umsetzung stellen Karl-Heinz Steinmann, Geschäftsführer der Sportjugend Niedersachsen und ein Sprecher des ASC Göttingen von 1846 vor.

Die Möglichkeiten freiwilliger Tätigkeit und die Arbeit von Freiwilligenbörsen in Bezug auf Freiwilligendienste stellt Agenturleiterin Astrid Hunke-Eggeling vor.

Für Fragen und Diskussionen rund um die genannten Themen wird es im Anschluss ebenfalls Gelegenheit geben. Weitere Infos sowie Anmeldungen zur Veranstaltung bitte unter: 05331/902626 oder unter a.hunke@freiwillig-engagiert.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander