Viele tolle Beispiele und ganz viel Engagement in der Grafschaft

160608 Schadt in der GrafschaftGrafschaft Bentheim, 08.06.2016. Die Lebensgefährtin des Bundespräsidenten, Daniela Schadt, zeigte sich bei Ihrem Besuch in der Grafschaft Bentheim beeindruckt von dem bürgerschaftlichen Engagement.

Vier Stunden lang standen für die "First Lady" in Begleitung von Landrat Friedrich Kethorn Stationen und Projekte in Osterwald und Neuenhaus im Mittelpunkt. Schwerpunkt war einmal das bürgerschaftliche Engagement für den kulturellen Bereich von Bauernmuseum über eine umfassende Präsentation darüber, was in Osterwald auf die Beine gestellt wird, bis hin zum Kunstverein Grafschaft Bentheim in Neuenhaus. Außerdem präsentierten sich die LandFrauen mit ihren vielen Aktivitäten und das Projekt Dorfgemeinschaft 2.0.

An allen Stationen zeigte die Lebensgefährtin des Bundespräsidenten großes Interesse, stellte viele Fragen und verteilte viel Lob. "Ich habe in Berlin und anderswo sehr viel vom Engagement und den Menschen hier zu erzählen", erklärte Daniela Schadt. "Ich habe ein gut funktionierendes Gemeinwesen und ganz viel Lebensqualität hier im ländlichen Raum wahrnehmen können."

Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp und Gemeindebürgermeister Johann Diekjakobs waren ebenfalls zufrieden: "Wir glauben, wir haben uns und die Grafschaft Bentheim gut präsentiert. Alles hat vom zeitlichen Ablauf funktioniert und das Wetter hat prächtig mitgespielt." Landrat Friedrich Kethorn verabschiedete den Ehrengast aus Berlin mit einem Korb regionaler Produkte und einem "Kommen Sie unbedingt einmal wieder in die Grafschaft!"

Foto: Begrüßung des Gastes aus Berlin durch Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp, Bürgermeister Johann Diekjakobs und Landrat Friedrich Kethorn.

Quelle und weitere Information: Website Grafschaft Bentheim

Kontakt
Landkreis Grafschaft Bentheim
van-Delden-Straße 1-7
48529 Nordhorn
Tel.: 05921 9601
Fax: 05921 961400
Mail: info@grafschaft.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer