Vierter Victor-Klemperer-Jugendwettbewerb

Berlin, 02.02.2004. "Kreativ für Toleranz!" lautet das Motto der vierten Victor-Klemperer-Jugendwettbewerbes. Mit diesem Wettbewerb rufen die Initiatoren, Bundesinnenminister Otto Schily, Dr. Herbert Walter, Vorsitzender des Vorstandes der Dresdener Bank, sowie Markus Schächter, Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens, junge Menschen dazu auf, ihre Projekte, Ideen und Vorstellungen von einer toleranten und weltoffenen Gesellschaft zu dokumentieren.

Die ersten drei Wettbewerbe waren mit mehr als 45.000 teilnehmenden Jugendlichen überaus erfolgreich. Noch mehr als die hohe Teilnehmerzahl hat die Qualität der Wettbewerbsbeiträge beeindruckt. Ob originell, witzig oder nachdenklich stimmend, die Arbeiten zeugten stets von großer Kreativität.

Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren. Angenommen werden Arbeiten von Einzelpersonen, Gruppen und Schulklassen. Die Darstellungsformen für die Teilnahme am Wettbewerb können frei gewählt werden. Hierfür bieten sich eine Fülle von Möglichkeiten an, zum Beispiel: Reportage, Erlebnisbericht, Aufsatz; Historische oder aktuelle Dokumentation; Interview, Gesprächsprotokoll; Rollenspiel, Theaterstück; Gedicht, Kurzgeschichte; Wandzeitung, Zeichnung, Collage, Plakat; Website zum Thema; Videoproduktion; Songtext und Musikproduktion.

Eingesandte Texte sollten maximal 20 Seiten umfassen. Bei der Bewertung wird das Alter berücksichtigt.
Einsendeschluss ist der 31. März 2004.

Als Preise locken Studienfahrten nach Prag, Berlin oder Dresden sowie fünf Wertpapierkonten der Dresdener Bank über je 500 ?. Alle Teilnehmer, ob Gewinner oder zweite Sieger, bekommen eine Urkunde, die ihre Teilnahme am Wettbewerb bescheinigt. Befinden über die einzelnen Beiträge werden, neben den drei oben genannten Schirmherren, eine Jury, die mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens hochkarätig besetzt ist. Unter anderem gehören ihr die Musiker der populären Musikgruppe Reamonn, die ehemalige Integrationsbeauftragte des Berliner Senats, Frau Prof. Barbara John sowie Wolfgang Herles, Moderator im Zeiten Deutschen Fernsehen, an.

Ende Mai 2004 findet die Preisverleihung in Berlin statt.

Eine ausführliche Broschüre steht in der nebenstehenden Anlage zur Verfügung. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.victor-klemperer-wettbewerb.de erhältlich.

Bewerbungen und Nachfragen können gerichtet werden an das:

Bündnis für Demokratie und Toleranz
Stresemannstraße 90
10963 Berlin

Telefon: 030/2 36 34 08-0
Telefax: 030/2 36 34 08-88
Email: buendnis@bfdt.de
www.buendnis-toleranz.de

(Quelle: Bündnis für Demokratie und Toleranz)

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander