Erfolg mit "Body & Grips"

Hannover/Lüneburg, 13.02.2004 .Glück gehabt: Katharina Wittig aus Bardowick in der Nähe von Lüneburg ist eine der Hauptgewinner/-innen des Jugendrotkreuz-Gewinnspiels und hat eine Kompakt-Musik-anlage im Wert von 125 Euro gewonnen. Die 17-Jährige ist eine von bundesweit 36.300 Jugendlichen, die einen Gesundheits-Check beim "Body-&-Grips-Mobil" des Jugendrotkreuzes (JRK) mitmachten und dabei am JRK-Gewinnspiel teilnahmen.

Das "Body-&-Grips-Mobil" - ein Projekt des JRK in Zusammenarbeit mit der BARMER - ist ein Fahrzeug mit zahlreichen pfiffigen Spielen zum Thema Gesundheit. Damit soll bei Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise Interesse für Gesundheit und den eigenen Körper geweckt werden. Mit einer spannenden "Reise durch den Körper" will es einen zeitgemäßen Ansatz von Gesundheitsförderung vermitteln und zum Mitmachen, Nachdenken, Hinterfragen und Lernen anregen. Bei insgesamt 41 Einsätzen des "Body-&-Grips-Mobils" im Jahr 2003 wurde 13.000 Kindern und Jugendlichen Wissenswertes über das Thema Gesundheit vermittelt.

Die Gewinnübergabe fand am Mittwoch bei der Geschäftsstelle der BARMER in Lüneburg statt. Den Preis überreichten "Body-&-Grips-Mobil"-Koordinator Derk van Berkum, JRK-Landesleiterin Heike Bischoff und Jörg Gurock von der BARMER.

(Quelle: Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Niedersachsen e.V.)

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander