Avacon unterstützt Kinderhospiz Löwenherz in Syke

Helmstedt/Syke, 04.02.2004. "Spenden statt Geschenke", das war das Motto, mit dem Avacon Großkunden vor Weihnachten ansprach. Der Aufruf war so erfolgreich, dass Horst Winkelmann, Teamleiter Projektplanung von Avacon-Syke nun_dem Vorstandsmitglied des Kinderhospizes Löwenherz, Anja Thorns, im Hospiz einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro überreichen konnte.

Die Kunden hätten die Idee sofort unterstützt, sagte Winkelmann: "Wir haben uns mit unseren Kunden zusammen darauf geeinigt, zu Weihnachten auf die üblichen Gratifikationsgaben zu verzichten. Stattdessen haben wir verabredet, mit dem eingesparten Geld einen gemeinnützigen Verein zu unterstützen." Und da sei die Entscheidung auf das Kinderhospiz Löwenherz in Syke gefallen.

Der Verein Kinderhospiz Löwenherz wurde 1994 mit dem Ziel gegründet, das Leben todkranker Kinder und derer Familien lebenswert gestalten zu helfen. Zu den wichtigsten Aufgaben des Vereins zählt der Aufbau des Kinderhospizes, die Entwicklung der inhaltlichen Arbeit, die Sicherung der Finanzierung des Hauses, Fundraising und die Verbreitung der Idee. Thorns betonte: "Damit wir den schwerstkranken Kindern, Eltern und den Geschwistern helfen können, brauchen wir weiterhin Unterstützung von Bürgern, Firmen und Institutionen. Die Betriebskosten müssen zur Hälfte durch Spenden finanziert werden - immerhin zirka 400.000 Euro im Jahr." Die Spende von Avacon habe vor diesem Hintergrund einen besonders hohen Stellenwert.

(Quelle: Avacon)

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander