Aufbau von Seniorenservicebüros in Niedersachsen

2086_smallHannover, 21.01.2008. Ab 2008 fördert das Land Niedersachsen den flächendeckenden Aufbau von Seniorenservicebüros, die als zentrale Anlaufstelle für Senioren Informationen und Dienstleistungen aus einer Hand anbieten.

In den kommenden vier Jahren will die Landesregierung insgesamt 2,52 Millionen Euro für die Seniorenservicebüros bereitstellen. Damit sollen vorerst 15 Servicebüros mit jeweils bis zu 40.000 Euro jährlich gefördert werden. Ziel ist es, die Kenntnisse und Fähigkeiten älterer Menschen zu stärken und zu nutzen, ihre Selbstständigkeit und Lebensqualität zu bewahren und zu fördern.

2086_bigInteressierte freie Träger oder Kommunen können sich bis zum 31. März 2008 mit einem tragfähigen Konzept um die Förderung eines Seniorenservicebüros bewerben. Mit der landesweiten Koordination ist die Landesagentur Generationendialog (LA) der Landesvereinigung für Gesundheit beauftragt. Sie wird die eingehenden Konzepte und Förderanträge zur Entscheidung an das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie weiterleiten.

Weitere Informationen finden Sie im Rahmenpapier zur Förderung von Senioren-Servicebüros (PDF).

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander