Großer Andrang beim Bewerbungstraining im Freiwilligenzentrum Hannover

5. Lange Nacht der BerufeHannover, 19.09.2011. Mit der Aktion "Deine Bewerbung in 1 Stunde!" beteiligten sich die Ausbildungspaten im Freiwilligenzentrum Hannover an der "Langen Nacht der Berufe".

Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler haben am Freitag im Freiwilligenzentrum Hannover die Möglichkeit genutzt und sich ihre Bewerbungsunterlagen erarbeitet.

Ausbildungspaten, kleinIm Rahmen der "Langen Nacht der Berufe" standen ihnen dabei die zahlreichen Ausbildungspatinnen und Ausbildungspaten mit Rat und Tat zur Seite. Viele der Mädchen und Jungen hatten Fragen zur Gestaltung, inhaltlichen Angaben oder der Sortierung der Bewerbungsmappe. Auch hier standen ihnen die Patinnen und Paten zur Verfügung und haben alle offenen Fragen rund um das Thema "Bewerbung" beantwortet.

Bild kleinDiese Paten sind Freiwillige, die in Personalabteilungen großer Unternehmen tätig sind. Sie selbst bekommen Bewerbungen geschickt, treffen eine erste Auswahl anhand der Unterlagen, führen Bewerbungsgespräche durch und kennen die Entscheidungskriterien.

Die Jugendlichen absolvierten eine Art Parcours mit verschiedenen Stationen. Nach und nach entstand dann, unter Anleitung der Profis, eine komplette Bewerbungsmappe.

Bild 2 klein

Für jede Schülerin und jeden Schüler nahmen sich die Ausbildungspate rechlich zeit und so wurden Bewerbungsfotos gemacht, der Lebenslauf geschrieben und ein Muster-Anschreiben erstellt. Zum Schluss, nach etwa einer Stunde, bekamen die Jugendlichen ihre Bewerbung auf einem USB-Stick mit nach Hause.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander