2. Voting für den "VZ Award" online

KT_3088 VZ Award 2011Hannover 27.09.2011. Der Deutsche Bürgerpreis hat den Wettbewerb "VZ Award 2011"gestartet. Nachdem sich im 1. Voting neun Finalisten herauskristallisierten, beginnt nun die entscheidende Abstimmung.

Der Bürgerpreis der Initiative "für mich. für uns. für alle." hat sich in den sieben Jahren seines Bestehens zu einer festen Größe der Freiwilligen- und Anerkennungskultur in Deutschland entwickelt und spricht alle ehrenamtlich engagierten Menschen an.

Bürgerschaftlich Engagierte, die Mitmenschen im Katastrophenschutz oder Rettungsdienst beiseite stehen, Leben retten und schützen, aber auch jene, die Hilfsbedürftigen wie behinderten, kranken oder sozial benachteiligten Menschen Chancen auf ein besseres Leben ermöglichen, konnten sich bis zum 15 September bewerben.

Der Deutsche Bürgerpreis zeichnet ehrenamtliches Engagement in vier Kategorien aus: "U21" ehrt Bewerberinnen und Bewerber bis zu einem Alter von 21 Jahren und würdigt damit junges Engagement. Die Kategorie "Alltagshelden" richtet sich an vorbildlich engagierte Personen und Projekte unabhängig vom Alter.

In der Kategorie "Engagierte Unternehmer" können sich Inhaberinnen und Inhaber von Unternehmen bewerben, die persönlich Verantwortung für die Gemeinschaft übernehmen. Und der Bürgerpreis in der Kategorie "Lebenswerk" wird für mindestens 25 Jahre bürgerschaftliches Engagement verliehen.

Ab sofort können VZ-Nutzerinnen und VZ-Nutzer zwischen den 9 Finalisten abstimmen:

  • Bildungsmentoren in Achim
  • Junioren lernen von Senioren
  • JUSTAment
  • Katjuscha
  • Lesewelt Berlin e.V.
  • Lies Dich Los
  • Studieren Ohne Grenzen
  • Vorlesestunde im Friedensdorf Oberhausen
  • Zuhause für Kinder

Mit ihren Stimmen können sie zwischen dem 30. September und 11. Oktober entscheiden, wer zum VZ Award-Gewinner 2011 gekürt wird. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Abstimmung wird als Dankeschön eine 14-Megapixel-HD-Kamera verlost.

Der Sieger erhält attraktive, projektgebundene Sachpreise im Wert von 5.000 Euro. Zusätzlich werden zwei weitere Preise im Wert von jeweils 500 Euro vergeben. Alle drei Projekte werden zur nationalen Verleihung des Deutschen Bürgerpreises am 29. November 2011 nach Berlin eingeladen.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander