Landesseniorenrat wählt neuen Vorsitzenden

Hannover, 29.06.2004. Der Landesseniorenrat Niedersachsen e.V. hat einen neuen Vorsitzenden. Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde Dr. Christoph Steinbach als Nachfolger gewählt.

Dr. Christoph Steinbach, 67 Jahre alt, seit 2003 Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Göttingen, wurde anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung des Landesseniorenrates Niedersachsen e.V. in Hannover zum Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden, Herrn Gerhard Rode gewählt.

"Ich freue mich auf eine gute und effektive Zusammenarbeit im Interesse unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger." so Dr. Christoph Steinbach.
Der neue Vorsitzende hatte in seinen letzten Berufsjahren bis zu seiner Pensionierung vor zwei Jahren als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Göttingen Weiterbildung für ältere Menschen und in der Altenarbeit Tätige organisiert. Im Zusammenhang mit dieser Arbeit setzte Dr. Christoph Steinbach sich mit vielen Themen der Alterns, der Altenarbeit und der Altenpflege auseinander.

Aufgrund dieser Biografie wird auch bei seiner Arbeit im Landesseniorenrat die Weiterbildung der Mitglieder der Seniorenräte und -beiräte eine wichtige Rolle spielen.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander