Landkreis Göttingen sucht Integrationslotsen

LK_Goettingen_KTGöttingen, 03.09.2014. Mit dem Ziel, Migrantinnen und Migranten die Integration in die Gesellschft zu erleichtern, startet das Integrationsbüro des Landkreises Göttingen das Projekt "Integrationslotsen". Gesucht werden Ehrenamtliche mit und ohne Migrationshintergrund aus dem Landkreis, die sich als Integrationslotsin oder Integrationslotse ausbilden lassen möchten.

Mit dem Ziel, Migrantinnen und Migranten die Integration in die Gesellschft zu erleichtern, startet das Integrationsbüro des Landkreises Göttingen das Projekt "Integrationslotsen". Gesucht werden Ehrenamtliche mit und ohne Migrationshintergrund aus dem Landkreis, die sich als Integrationslotse oder Integrationslotsin ausbilden lassen möchten.

Während dieser Schulung, die neun Module umfasst, werden die Freiwilligen an das Ehrenamt herangeführt und für die Integrations- und Migrationsarbeit vorbereitet. Dafür werden sie von Experten qualifiziert, unter anderem zu den Themen Interkulturelle Kompetenz, Aufenthaltsrecht, Beratungsstellen und Hilfsangebote in Göttingen sowie Kommunikations- und Konfliktmanagement. Teil der Schulung wird voraussichtlich auch ein Besuch des Grenzdurchgangslagers Friedland sein.

Die Integrationslotsen und -lotsinnen werden als ehrenamtliche Botschafter für Toleranz und Akzeptanz auftreten und ergänzen die Arbeit der hauptamtlichen Akteure. Sie sollen den Migrantinnen und Migranten die Orientierung und die Integration in ihre neue Umgebung erleichtern.

Der Beginn der Schulung ist für Mitte September geplant. die Teilnahme ist kostenlos, sie wird vom Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie mit finanziert.

Die Anmeldung ist möglich beim Integrationsbeauftragten des Landkreises Göttingen, Isa Sandiraz, unter Telefon (0551) 525 562 oder -726 oder per E-Mail an sandiraz@landkreisgoettingen.de.

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Projekt "Integrationslotsen".

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander