12 Länder beteiligen sich beim European Day of Foundations and Donors

Bundesverband Deutscher Stiftungen_KTBerlin, 11.09.2014. 12 Länder beteiligen sich am European Day of Foundations and Donors, der am 1. Oktober 2014, stattfindet. Der europaweite Aktionstag wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Er hat das Ziel, für die Idee des Stiftens zu werben. Dazu wird es in einigen Ländern wie der Schweiz oder Norwegen zentrale Diskussionsveranstaltungen geben. Andere Stiftungsverbände setzen auf ihre Mitglieder: In Deutschland, Spanien und Finnland bieten Stiftungen Einblicke in ihre Arbeit.

12 Länder beteiligen sich am European Day of Foundations and Donors, der am Mittwoch, den 1. Oktober, stattfindet. Der europaweite Aktionstag wurde im vergangenen Jahr ins Leben gerufen. Er hat das Ziel, für die Idee des Stiftens zu werben. Dazu wird es in einigen Ländern wie der Schweiz oder Norwegen zentrale Diskussionsveranstaltungen geben. Andere Stiftungsverbände setzen auf ihre Mitglieder: In Deutschland, Spanien und Finnland bieten Stiftungen Einblicke in ihre Arbeit.

Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, blickt erwartungsvoll auf den European Day of Foundations and Donors: "Nur wo engagierte Bürger wirken, kann ein starkes Europa wachsen. Stiftungen sind ein idealer Ort des bürgerschaftlichen Engagements. Diese Idee in einem europaweiten Aktionstag, dem European Day of Foundations and Donors, zu feiern und das Stiftungsengagement in ganz Europa sichtbar zu machen, begeistert mich. Ich wünsche allen Stifterinnen und Stiftern, allen in Stiftungen Engagierten einen erfolgreichen 1. Oktober!"

Über Stiftungen in Europa
Hinter dem Begriff "Stiftung" steht in Europa eine Vielzahl von Rechtsformen und Ausprägungen. Schon daher ist es nahezu unmöglich, die genaue Anzahl zu beziffern. Die Europäische Kommission schätzte 2009, dass es mehr als 110.000 Stiftungen, der ganz überwiegende Teil gemeinnützig, in Europa gibt. Das Gesamtvermögen der Stiftungen in Europa wurde damals auf mindestens 350 Milliarden Euro beziffert. Ein großer Teil der Stiftungen, 30 Prozent, verfolgt die Zwecke Bildung und Forschung, es folgen soziale Zwecke mit 25 Prozent und Gesundheitsfürsorge mit 17 Prozent. Auch im europäischen Arbeitsmarkt sind Stiftungen gewichtige Player: Schätzungen zufolge arbeiten 1 Million Menschen hauptamtlich im europäischen Stiftungssektor, hinzu kommen 2,5 Millionen ehrenamtlich in Stiftungen Engagierte.

Donors and Foundations Networks in Europe
DAFNE, Donors and Foundations Networks in Europe, ist die Plattform für 24 Stiftungsverbände und Geberorganisationen aus ganz Europa. Damit vertritt DAFNE insgesamt rund 6.200 Stiftungen plus weitere Akteure der Zivilgesellschaft. Hauptziel von DAFNE ist die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Verbänden der Zivilgesellschaft. Das Sekretariat von DAFNE ist angesiedelt beim European Foundation Centre (EFC).

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Als unabhängiger Dachverband vertritt der Bundesverband Deutscher Stiftungen die Interessen der Stiftungen in Deutschland. Der größte Stiftungsverband in Europa hat rund 3.900 Mitglieder; über Stiftungsverwaltungen sind ihm mehr als 7.000 Stiftungen mitgliedschaftlich verbunden. Damit repräsentiert der Dachverband rund drei Viertel des deutschen Stiftungsvermögens in Höhe von mehr als 100 Milliarden Euro.

Pressemitteilung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander