"Willkommenskultur für Flüchtlinge" – Info-Abend bei KELLU

KELLU_Logo_KTCelle, 19.09.2014. Die Freiwilligenagentur KELLU lädt am 23. September 2014 zum Informationsabend "Willkommenskultur für Flüchtlinge in Celle"ein. Bürgerinnen und Bürger haben Gelegenheit, sich über die vielfältigen Unterstützungsmöglichkeiten für Flüchtlinge zu informieren und sich mit anderen Engagierten zu vernetzen.

Die Freiwilligenagentur KELLU lädt zum Informationsabend "Willkommenskultur für Flüchtlinge in Celle" ein. Er findet am Dienstag, 23. September, um 19 Uhr im KELLU-Büro, Markt 18, statt.

Evelyn Rzymelka, Projektleiterin "Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge" (AZFII) der Volkshochschule Celle, und KELLU-Leiterin Heidi Bente informieren über Möglichkeiten, Flüchtlinge zu unterstützen. "Häufig äußern Flüchtlinge den Wunsch nach Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern der Stadt", weiß Heidi Bente. Hilfestellungen sind vielfältig: begonnen bei der Vermittlung der deutschen Kultur, über das Sprechen unserer Sprache oder ganz einfach als Ansprechpartnerinnen und -partner in Alltagssituationen.
So würde eine Cellerin beispielsweise gerne eine kleine Gruppe Flüchtlinge zu sich nach Hause zum Kaffeetrinken oder Essen einladen, um zu zeigen, dass sie willkommen sind. Engagierte können den Informationsabend bei KELLU nutzen, um sich über mögliche Vorhaben auszutauschen und sich mit anderen Interessierten zu vernetzen.

Weitere Informationen unter www.celle.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander