Fortbildung für ehrenamtliche Betreuer zum Umgang mit Schulden von Betreuten in Osnabrück

LK_OsnabrueckOsnabrück, 01.08.2013. Über den Umgang mit Schulden von Betreuten können sich ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer im Landkreis Osnabrück weiterbilden. Die Fortbildung findet am 22. August im Kreishaus Osnabrück statt.

Wie sollen ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer mit Schulden der von ihnen Betreuten umgehen? Dieser Frage widmet sich eine Fortbildung, die am 22. August 2013 im Osnabrücker Kreishaus stattfindet. Innerhalb einer kostenfreien Schulungsreihe veranstaltet die Betreuungsbehörde des Landkreises Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Betreuungsverein des Sozialdienstes katholischer Frauen (SKF) Osnabrück, des SKF Bersenbrück und des Sozialdienstes katholischer Männer und Frauen (SKFM) Artland die Fortbildung. Schuldnerberater des Sozialdienstes Katholischer Männer Osnabrück, Andreas Zienczyk, referiert zum Umgang mit Schulden von Betreuten.

Die Veranstaltung findet von 18-20 Uhr im Kreishaus Osnabrück, Am Schölerberg 1, 49082 Osnabrück, Raum 1046, statt.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer