IKEM Hannover qualifiziert Ehrenamtliche für Familienentlastung

Hannover, 05.08.2013. Bürgerinnen und Bürger aus Hannover, die ehrenamtlich  Familien entlasten und unterstützen möchten, können sich bei der städtischen Informations- und Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Mitarbeit (IKEM) in Hannover in einem Kurs qualifizieren lassen.

Die städtische Informations- und Koordinationsstelle für ehrenamtliche Mitarbeit (IKEM) Hannover bietet vom 6. September bis 1. November 2013 einen Qualifizierungskurs an, in dem sich Bürgerinnen und Bürger, ausbilden lassen können, um ehrenamtlich Familien zu entlasten und zu unterstützen. Die Ehrenamtlichen helfen Schülerinnen und Schülern zum Beispiel bei den Hausaufgaben oder begleiten Erwachsene bei Behördenangelegenheiten.

Der Kurs findet an acht Vormittagen immer freitags von 10 bis 12 Uhr statt. Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Interessierte können sich noch bis zum 16. August unter den Telefonnummern (0511) 168-45692 und (0511) 168-45968 (Anrufbeantworter) sowie per Mail an ikem@hannover-stadt.de, anmelden.

Weitere Informationen zur städischen Informations- und Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Mitarbeit (IKEM) finden Sie unter www.hannover.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer