Stadtbezirksrat Hannover-Mitte lobt BürgerInnen-Preis 2013 aus

hannover_logo_KTHannover, 09.08.2013. Auch in diesem Jahr vergibt der Stadtbezirksrat Hannover-Mitte den mit 1.000 Euro dotierten BürgerInnen-Preis für Personen und Gruppen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich für Soziales und Kultur einsetzen. Vorschläge können bis zum 30. September 2013 eingereicht werden.

Auch 2013 vergibt der Stadtbezirksrat Hannover-Mitte einen BürgerInnen-Preis an Einzelpersonen oder Personengruppen aus dem Stadtbezirk. Der mit 1.000 Euro dotierte Preis zeichnet jedes Jahr Menschen aus, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagiert, sich für soziale und kulturelle Belange eingesetzt oder sich in anderer Weise um den Stadtbezirk verdient gemacht haben. Personen und Gruppen für den Preis vorschlagen können die im Bezirksrat vertretenen Parteien und alle EinwohnerInnen aus dem Stadtbezirk.

Bezirksbürgermeister Norbert Gast ruft deshalb alle Einwohnerinnen und Einwohner, Vereine und Verbände des Stadtbezirks Mitte sowie die Parteien des Bezirksrates auf, geeignete Personen oder Personengruppen vorzuschlagen. Die Vorschläge sollten schriftlich mit Begründung bis 30. September 2013 bei der Landeshauptstadt Hannover, FB Steuerung, Personal und Zentrale Dienste, z. Hd. Frau Fenske, Trammplatz 2, 30159 Hannover, eingereicht werden. Über die Vergabe des seit 2002 bestehenden Preises entscheidet dann der Bezirksrat Hannover-Mitte.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer