Eva Meurer Stiftung wählt Beirat

Göttingen, 11.03.2009. Die Eva Meurer Stiftung zur Förderung neuer Lebensformen im Alter hat mit der Wahl eines Beirats Ende letzten Jahres nicht nur einen Satzungsauftrag erfüllt.

Die Stiftung möchte vielmehr darüber hinaus Fachkompetenz und AnsprechpartnerInnen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen in ihre Arbeit einbinden. Vor allem Menschen, die sich mit den Stiftungszielen identifizieren, regional und überregional verankert sind und die Stiftungsarbeit unterstützend und beratend begleiten.

Die Wahl angenommen haben

- Maria Gerl-Plein, Kreistagsabgeordnete
- Silke Inselmann, Unternehmensberaterin
- Prof. Dr. Doris Lemmermöhle, Vizepräsidentin der Georg-August-Universität Göttingen
- Inge Wettig-Danielmeier, ehemalige Bundestagsabgeordnete
- Dr. Gerd Cassing, Stadtrat a.D.
- Manfred Grönig, Geschäftsführer des Paritätischen Göttingen
- Henning Schreiber, Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Göttingen

2413_LT

Anlässlich einer konstituierenden Beiratssitzung am 16. Januar 2009 in den Räumen der Alten-Wohngemeinschaft am Goldgraben in Göttingen trafen sich Kuratorium und Beirat nun erstmals. Nachdem das Kuratorium über die bisherigen Schwerpunkte seiner Arbeit berichtet hatte, wurde ausführlich über die Aufgaben des Beirats und die damit zusammenhängenden Erwartungen diskutiert.

Im Anschluss an eine Besichtigung des Alten-Wohnprojektes wurden exemplarisch zwei zukünftige Förderschwerpunkte vorgestellt. Einmal die Etablierung und Förderung eines Mietfonds, außerdem die Entwicklung und Umsetzung eines Pflegekonzeptes für die Alten-Wohngemeinschaft Am Goldgraben.
Der Beirat sagte der Stiftung seine Unterstützung bei der Realisierung beider Projekte zu.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander