Hard- und Softwarespenden für gemeinnützige Organisationen

2444_KTMünchen, 12.05.2009. Das Stiftungszentrum vermittelt im Internet gemeinnützigen Einrichtungen über 150 Hard- und Softwarespenden der IT-Stifter Microsoft, Cisco, Symantec und Business Objects.

Um eine IT-Spende zu erhalten, müssen sich gemeinnützige Organisationen lediglich auf der Webseite www.stifter-helfen.de registrieren, Fragen zu ihrer gemeinnützigen Tätigkeit beantworten und den Freistellungsbescheid per E-Mail oder als Fax einreichen.

Nach der Registrierung prüft das Stiftungszentrum die Förderberechtigung und informiert innerhalb von fünf Tagen automatisch per E-Mail darüber, für welche IT-Stifter die Organisation förderberechtigt ist. Für die Bestellung aus dem Produktkatalog fällt lediglich eine geringe Verwaltungsgebühr an, die circa 4% vom offiziellen Verkaufspreis beträgt (zum Beispiel kostet Microsoft Office Professional Plus 2007 derzeit 16 Euro) und die administrativen Kosten bei der Bereitstellung des Programms decken soll.

Nach Eingang der Verwaltungsgebühr, wird die Bestellung an den entsprechenden IT-Stifter weitergeleitet, der sich dann um die Auslieferung der Produkte kümmert.

Das von den IT-Stiftern zur Verfügung gestellte Volumen deckt i.d.R. einen Großteil des IT-Bedarfs gemeinnütziger Einrichtungen ab. So stellt Microsoft Nonprofits in einem Zweijahreszeitraum 6 Titel á 50 Lizenzen zur Verfügung. Damit können Nonprofits einen Großteil Ihres Softwarebedarfs in Zukunft über das Spendenprogramm beziehen.

Zusammenfassend lässt sich der Weg zur IT-Spende für gemeinnützige Organisationen in fünf Schritten darstellen.

1. Registrieren Sie Ihre Organisation
2. Beantworten Sie eventuelle Nachfragen des Serviceteams
3. Beantragen Sie Ihre IT-Spende
4. Überweisen Sie die Verwaltungsgebühr
5. Erhalten Sie ihre IT-Spende durch den jeweiligen IT-Stifter

Alle weiteren Informationen finden Sie auf www.stifter-helfen.de. Für offene Fragen kontaktieren Sie bitte das Serviceteam des Stiftungszentrums (info@stifter-helfen.de).

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander