Wirkungsstudie Service Learning: Wie lassen sich Unterricht und Bürgerengagement verbinden?

Die Studie der Aktiven Bürgerschaft stellt die Forschungsergebnisse zu einer repräsentativen Erhebung zu Service Learning an Schulen zusammen und gibt Handlungsempfehlungen z.B. für Schulleitung, Lehrerschaft, Bildungs- und Engagementförderer. Die Studie steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Service Learning bezeichnet das Engagement von Schülerinnen und Schülern z.B. für Kinder, Senioren oder im Umweltschutz in Verbindung mit ihrem Unterrich. Die Wirkungsstudie Service Learning von Prof. Dr. Karsten Speck von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Prof. Dr. Ullrich Bauer von der Universität Duisburg-Essen im Auftrag der Aktiven Bürgerschaft legt repräsentative Forschungsergebnisse über das Bildungskonzept an Schulen in Deutschland vor. Welche Schülerinnen und Schüler engagieren sich? Welche Wirkung hat Service Learning auf ihre Bildungs- und Engagementbereitschaft?

Für die Studie wurden rund 2.000 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klasse aus Nordrhein-Westfalen befragt.

Die Wirkungsstudie zusammengefasst in einer Broschüre und im Detail finden Sie zum kostenlosen Download unter www.aktive-buergerschaft.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander