Bundespräsident Gauck ehrt engagierte Bürgerinnen und Bürger beim Neujahrsempfang

Berlin, 09.01.2014. Bundespräsident Joachim Gauck hat am 9. Januar 2014 neben Repräsentanten des öffentlichen Lebens rund 60 Bürgerinnen und Bürger, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben, zum Neujahrsempfang ins Schloss Bellevue eingeladen.

Zum Neujahrsempfang am 9. Januar 2014 hatte Bundespräsident Joachim Gauck auch rund 60 Bürgerinnen und Bürger aus allen Bundesländern eingeladen. Diese haben sich in besonderer Weise für das Gemeinwohl verdient gemacht. Die Einladung war ein Zeichen des Dankes des Bundespräsidenten und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt für das Engagement der Bürgerinnen und Bürger.

Im Rahmen der Einladung ins Schloss Bellevue fand im Großen Saal des Amtssitzes des Bundespräsidenten ein gemeinsames Mittagessen und die Ehrung der Engagierten statt. Aus Niedersachsen wurden Ursula Hark-Sommer aus Lilienthal, Dr. Klaus Homann aus Celle und Hans-Werner Ohlsen aus Seesen von Joachim Gauck für ihr Engagement geehrt.

Die Rede von Bundespräsident Gauck vom Neujahrsempfang zu Ehren engagierter Bürgerinnen und Bürger finden Sie unter www.bundespraesident.de.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander