Auftakt zum zweiten Freiwilligen Jahr für Senioren

Hannover, 27.01.2006. Am Mittwochabend startete das zweiten Freiwillige Jahr für Senioren im Neuen Rathaus in Hannover. Wolfgang Strotmann, Leiter des Fachbereichs Senioren der Stadt Hannover, und Bernd Wintzer, Koordinator des Freiwilligen Jahres für Senioren, begrüßten mehr als 20 SeniorInnen zum Auftakt.

In derzeit sieben Projekten, die vom Aufbau einer mehrsprachigen Gruppe von Formularlotsen über Lese- und IntegrationshelferInnen bis hin zu mobilen Kunstassistenten reichen, werden sich rund 30 SeniorInnen für ein Jahr freiwillig engagieren. Auf der Veranstaltung lernten die SeniorInnen die anderen Projekte kennen und knüpften Kontakte für weiteren Austausch und Kooperationen.

Im Rahmen des Freiwilligen Jahres für Senioren werden für Menschen nach der Berufs- und Familienphase interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten für jeweils ein Jahr angeboten. Es wird ein Rahmen mit Möglichkeiten zum Austausch, zur Fortbildung und zur Präsentation von Projektergebnissen angeboten. In einigen Projekten gibt es noch Möglichkeiten, aktiv zu werden.

Die aktuelle Liste aller Projekte können Sie sich hier herunterladen. (DOC, 144 KB)

Interessierte können sich wenden an: Bernd Wintzer, Agentur FLUXUS, Telefon (0511) 168-46132 oder an das Freiwilligenzentrum Hannover, Telefon (0511) 16403-27.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander