Akademie schult Freiwillige

Hannover, 15.08.2005. Mehr als 75 Kurse und Seminarreihen bietet die Freiwilligenakademie Niedersachsen in ihrem neuen Programm. Darunter befinden sich interessante Angebote, etwa ein englischer Konversationskurs für die internationale Freiwilligenarbeit, ein Marketingkurs für gemeinnützige Arbeit oder eine Fortbildung für Freiwillige, die sich in einem Kindergarten engagieren wollen.

Mehr als 75 Kurse und Seminarreihen bietet die Freiwilligenakademie Niedersachsen in ihrem neuen Programm für das zweite Halbjahr 2005. Dazu gehören zum Beispiel ein englischer Konversationskurs für die internationale Freiwilligenarbeit, ein Marketingkurs für gemeinnützige Arbeit oder eine Fortbildung für Freiwillige, die sich in einem Kindergarten engagieren wollen.

1229_LTDie vom Land unterstützte Akademie ist ein Verbund von Bildungsstätten und Wohlfahrtseinrichtungen sowie von Freiwilligenagenturen und Initiativen. Die Geschäftsführung liegt beim Freiwilligenzentrum Hannover. Dort werden die Bildungsangebote und Qualifizierungsprogramme koordiniert, die nicht nur in Hannover, sondern mit Schwerpunkten auch in Salzgitter, Goslar, Hildesheim und Osnabrück laufen. Verschiedene Kurse und Seminare wenden sich an hauptamtliche Mitarbeiter zum Beispiel in der Kinder- und Seniorenarbeit oder an "klassische Ehrenamtliche", wie Ratsmitglieder. Sie können in Wochenendkurse alles über Gemeindefinanzen und das Aufstellen eines Haushaltsplans erfahren oder lernen, wie man eine Rede ausarbeitet und vorträgt.

Für Freiwillige und hauptamtliche Mitarbeiter ist ein Angebot für die Arbeit mit Migranten gedacht. Um die Beziehung zwischen Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen geht es in Rollenspielen, mit denen sich die Beteiligten auf die Zusammenarbeit in der Praxis vorbereiten können.

Die Freiwilligenakademie Niedersachsen hatte im Mai und im Juni dieses Jahres 100 Personen und Organisationen im Freiwilligenbereich zu ihren Fortbildungswünschen befragt. Rund 80 Prozent der Befragten hatte geäußert, dass sie eine gründliche Einarbeitung und Begleitung durch Fortbildung für besonders wichtig hielten.

Weitere Informationen zum Programm erhalten Interessierte unter der Telefonnummer (0511) 164 0315 und unter www.freiwilligenakademie.de im Internet.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander