Paten-Netzwerk startet in Weener

Leer, 08.01.2007. Paten aus unterschiedlichen Berufszweigen wollen mit der Initiative "Paten-Netzwerk" des ostfriesischen Bündnisses für Familie Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Hauptschule Weener mit Rat und Tat dabei helfen, einen Ausbildungsplatz zu finden.

13 Paten wollen 26 Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Hauptschule Weener mit Rat und Tat dabei helfen, einen Ausbildungsplatz zu finden. Das ist das Ergebnis des ersten Treffens der Paten, zu dem Monika Fricke, Leiterin der aktiven Leistungen des Zentrums für Arbeit, eingeladen hatte.

1822_LTDie Paten kommen aus ganz unterschiedlichen Berufszweigen. Alle sind sie dazu bereit, ihre Lebens- und Berufserfahrung den jungen Menschen zur Verfügung zu stellen. Die Hauptschule Weener ist damit die erste Schule aus dem Landkreis Leer, die Schule und Beruf über ein Paten-Netzwerk miteinander verbindet.

Das Paten-Netzwerk des Zentrums für Arbeit ist eine Initiative des Ostfriesischen Bündnisses für Familie. Ansprechpartner für interessierte Paten sind die beiden Koordinatoren Ernst Saul und Hans-Dieter Lindemann. Beide sind unter der Rufnummer 0491/9994-2035 zu erreichen.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander