Jugendleiterausbildung im Landkreis Leer

Leer, 27.03.2006. Die Kreisjugendpflege des Landkreises Leer bietet zusammen mit der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Leer eine Ausbildung zum Jugendleiter an. Der Ausbildungsgang vermittelt alle praktischen und theoretischen Grundlagen.

Das Angebot richtet sich an alle Jugendlichen ab 16 Jahre und an alle Erwachsenen, die in der Jugendarbeit von Vereinen, Verbänden, Kirchen und in der Jugendarbeit der Städten und Gemeinden tätig sind bzw. aktiv werden wollen. Die Ausbildung beginnt am 28. April.

1575_LTDer Ausbildungsgang vermittelt alle pädagogischen und rechtlichen Grundlagen, die für die Praxis in der Kinder- und Jugendarbeit wichtig sind. Zum Ausbildungsinhalt gehören auch Öffentlichkeitsarbeit und Programmgestaltung, die Beschreibung von Zielen und Aufgaben sowie die Entwicklung von Formen und Methoden der Jugendarbeit. Auch der Umgang mit dem Sportmobil wird erprobt und dabei Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Ein Grundkurs in Erster Hilfe gehört ebenfalls zur Ausbildung.

Die Seminarkosten betragen 35 Euro. Weitere Informationen zum Seminar können bei der Jugendbeauftragten des Landkreises Leer, Jutta Fröse, unter der Telefonnummer 0491/926-1340 oder per E-Mail an jutta.froese@lkleer.de angefordert und im Internet unter www.jugendserver-leer.de abgerufen werden. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich.
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander