Netzwerk Bürgerbäder bietet bundesweiten Austausch

Hannover, 18.05.2015. Wo Hallen- oder Freibäder vor der Schließung stehen, setzen sich Bürgerinnen und Bürger für den Erhalt ihres Bades ein, indem sie es als Bürgerbad selbst betreiben. Das bundesweite Netzwerk Bürgerbäder bietet Austausch mit und Unterstützung durch andere Bürgerbäder.

Vielerorts treten Bürgerinnen und Bürger dafür ein, dass "ihr" Schwimmbad erhalten bleibt, wenn es durch finanzielle Schwierigkeiten vor einer Schließung steht. Bürgerbäder sind Hallen- und Freibäder die durch das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern geprägt und von ihnen selbst betrieben werden.

Die Eigenständigkeit eines Bürgerbades bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten, stellt die Betreibergemeinschaft aber dennoch immer wieder vor Herausforderungen. Das Netzwerk Bürgerbäder ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Bürgerbädern, um den Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Unterstützung zwischen bestehenden Bürgerbädern zu verbessern. Unter dem Motto "Gemeinsam Heimat gestalten" finden Interessierte unter www.buergerbaeder.de aktuelle Meldungen, Informationen zu Fördermittelanträgen und gesetzlichen Bestimmungen, Hilfegesuche und Anregungen von anderen Bürgerbädern

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander