Integrationskongress zur Flüchtlings- und Migrationsarbeit in Göttingen

Göttingen, 10.07.2015. Am 28. August 2015 veranstaltet der Landkreis Göttingen einen Integrationskongress zur Willkommenskultur für Flüchtlinge und interkulturelle Öffnung. Fachleute und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich über erfolgreiche Handlungsmodelle und Best-Practice-Beispiele für Flüchtlngs- und Migrationsarbeit auszutauschen.

Willkommenkutur für Flüchtlinge und interkulturelle Öffung: Unter dieser Überschrift veranstaltet der Landkreis Göttingen einen Integrationskongress am 28. August 2015 von 12.00 bis 18.00 Uhr in den Räumen der Universität Göttingen, Hörsaal 105, Platz der Göttinger Sieben 5, 37073 Göttingen.

Ziel der Veranstaltung ist es, dem Austausch über erfolgreiche Handlungsmodelle und Best-Practice-Beispiele in der Flüchtlings- und Migrationsarbeit eine Plattform zu bieten.

Nach Eröffnung durch Landkrat Berhard Reuter folgen Fachvorträge durch Prof. em. Dr. Dietrich Thränhardt (Universität Münster) und Dr. Manfred Schmidt (Präsident des Bundesamtes für Migrtion und Flüchtlinge). Im Anschluss werden Workshops zu folgenden Themen geboten:

  • Workshop 1: Sport integriert - Willkommen im Verein!
  • Workshop 2: Willkommensstrategien  der Politik
  • Workshop 3: Medien machen Meinung!
  • Workshop 4: unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Kreisgebiet - Herausforderungen und Perspektiven
  • Workshop 5: Bildung als Türoffner für Zuwanderer

Für die Workshops konnten profilierte Experten für Input-Vorträge und Moderation gewonnen werden. In einer abschließenden Podiumsdiskussion gehen Vertreterinnen und Vertreter aus Bund, Land und Kommunen - darunter Thomas Oppermann (MdB) und Landrat Bernhard Reuter - auf die Kernfragen der Workshops ein.

Zur Teilnahme am Integrationskongress sind Fachleute und interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Eine Online-Anmeldung sowie weitere Informationen finden Sie unter www.landkreisgoettingen.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander