Seniorenlotsenarbeit in der Samtgemeinde Schwarmstedt gestartet

Schwarmstedt, 14.07.2015. Initiiert von der Freiwilligenbörse Schwarmstedt ist in der Samtgemeinde Schwarmstedt das Projekt "Seniorenlotse" gestartet. Seniorenlotsinnen beraten ältere Menschen ab sofort telefonisch bei der Klärung von Zuständigkeiten und dem Auffinden und der Vermittlung von Ansprechpartnern.

Um älteren Menschen niedrigschwellig Kontakte zu zuständigen lokalen und regionalen Stellen zu vermitteln, ist auf Initiative der Freiwilligenbörse Schwarmstedt in der Samtgemeinde Schwarmstedt das Projekt "Seniorenlotse" gestartet. Seniorenlotsinnen stehen fortan älteren Bürgerinnen und Bürgern aus Schwarmstedt telefonisch zur Verfügung. Sie helfen beim Zurechtfinden in der Samtgemeinde, bei der Klärung von Zuständigkeiten, beim Auffinden und der Vermittlung von Ansprechpartnern und geben Hinweise auf Hilfen und Angebote für Seniorinnen und Senioren. Die Beratung erfolgt grundsätzlich telefonisch und stellt kein Angebot von Farhdiensten, Arztbegleitung oder Behördengängen dar. Das Projekt wird getragen vom Senioren- und Behindertenbeirat der Samtgemeinde Schwarmstedt.

Die Seniorenlotsinnen der Samtgemeinde Schwarmstedt erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

Hanna Engehausen, Telefon (05071) 2318

Margret Hartmann, Telefon (05071) 912839 und

Ingrid Schneider, Telefon (05073) 467.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander