Wettbewerb: Kultur macht stark – Jugendgruppe erleben

Niedersachsen, 24.02.2016. Im bundesweiten Programm "Kultur macht stark - Jugendgruppen erleben" werden Maßnahmen gefördert, die bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu Jugendgruppen und -verbänden ermöglichen. Bewerbungsfrist ist der 30. April 2016.

Das Programm Kultur macht stark – Jugendgruppe erleben wird vom Deutschen Bundesjugendring durchgeführt. Es stehen bis 2017 insgesamt bis zu 10 Millionen Euro zur Verfügung. Mit dem Geld werden Projekte gefördert, bei denen bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche typische Verbandsaktivitäten kennenlernen, erleben und gestalten können. Zum Beispiel die Kultur des Miteinanders, die Gestaltung von Zeltlagern und die Kommunikationskultur im Verbandsleben. Gefördert werden Ferien- bzw. Freizeitmaßnahmen, mehrtägige und eintägige Veranstaltungen und Aktionen.

Bewerbungskriterien
Teilnehmer/innen können ein Konzept erstellen das erklärt, mit welchen Maßnahmen bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen ein Zugang zum Verband oder zur Jugendgruppe ermöglicht werden soll. Für eine Bewerbung muss zunächst eine Interessenbekundung eingereicht werden. Die Maßnahmen sollen niedrigschwellig und neuartig sein und sie müssen außerschulisch erbracht werden.

Quelle: Website Jugendgruppe-erleben.de

Bewerbungsfrist: 30. April 2016

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander