Crowdfunding, Stiftungen und Co. – Für Ideen, die groß werden wollen!

Hannover, 01.02.2016. Viele gemeinnützige Einrichtungen sehen sich tagtäglich mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert. Wo soll aber zusätzlich benötigtes Geld herkommen?

Nicht jeder Verein oder Verband hat einen spendablen Sponsor. Das Geld muss also woanders herkommen, aus alternativen Finanzierungsformen. Eine Vorstellung von den Möglichkeiten will das Akademie-Forum Organisationsentwicklung mit einer Veranstaltung geben:

"Crowdfunding, Stiftungen und Co. – Für Ideen, die groß werden wollen!"
Mittwoch, den 24. Februar 2016,
von 17:30 – 20:45 Uhr
in der Akademie des Sports Hannover
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10,
30169 Hannover

Es werden alternative Formen der Finanzierung abseits des Sponsoring und Mäzenatentums aufgezeigt.

  • Prof. Dr. Ronald Wadsack (Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften), stellt alternative Finanzierungsformen allgemein vor.
  • Dr. Sønke Burmeister (Geschäftsführer Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung) wirft einen genaueren Blick auf Stiftungen im Sport
  • Marthe-Victoria Lorenz (Geschäftsführerin fairplaid.org) gewährt Einblicke in die Welt des Crowdfunding im Sport.
  • Den Abschluss macht Jan Diringer (Trainer 1. Damen HV Lüneburg) mit einem Bericht zu dem erfolgreichen Crowdfunding-Projekt des HV Lüneburg im Sommer 2015.

Im Anschluss können die Teilnehmer das Thema mit den Referentinnen und Referenten sowie Anja Wolfgram-Funke (Vorsitzende MTV Salzgitter) und Olaf Jähner (Geschäftsführer Niedersächsische Kinderturnstiftung) diskutieren.
Moderiert wird das Akademie-Forum Organisationsentwicklung von Hermann Grams (beraten, begleiten, bewegen).

Für die Teilnahme wird ein Beitrag in Höhe von 15,00 € erhoben.

Zur Anmeldung

Für Rückfragen: Marco Vedder, Akademie des Sports im Landessportbund Niedersachsen e.V.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander