Internationaler Freiwilligentag: Weihnachtsbasar im Freiwilligenzentrum Hannover

Freiwilligenzentrum_Logo_KTHannover, 01.12.2009. Anlässlich des internationalen Freiwilligentages am 05. Dezember wird Hannovers Bürgermeister Bernd Strauch gegen 11 Uhr im Freiwilligenzentrum Hannover nach einem Grußwort den traditionellen Weihnachtsbasar eröffnen.

Viele guterhaltene Dinge sind für den Basar gespendet worden: Bücher, CDs, Hörbücher, Geschirr, kleine Schmuckstücke, Dekoartikel und allerlei Accessoires – aber auch Originalkunstwerke, die unter 99 Euro pro Stück verkauft werden. Ein Besuch lohnt sich also! Hier können noch Nikolaus- und Weihnachtsschnäppchen gemacht werden. Nebenbei kann man sich im stilvollen Café f vom Weihnachtstrubel erholen. Der Erlös des Basars und des Cafés kommt der Arbeit des Freiwilligenzentrums zugute.

Die dem bürgerschaftlichen Engagement verbundenen Hannoveraner sind herzlich ins Freiwilligenzentrum eingeladen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Freiwilligenzentrums wollen auf den Freiwilligentag und auf weitere erfolgreiche Arbeit mit einem Glas Prosecco anstoßen.

Seit fast einem Vierteljahrhundert (seit Dezember 1985) begehen die Vereinten Nationen und die Zivilgesellschaften gemeinsam mit den Freiwilligen den Internationalen Freiwilligentag. Der Freiwilligentag hat zum Ziel, auf die weltweit unverzichtbare Arbeit der Freiwilligen aufmerksam zu machen und zu mehr Engagement aufzurufen.

Der Weihnachtsbasar beginnt am 5.12.2009, ca. 11.15 Uhr und schließt am 19. Dezember, 18 Uhr.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander