Bürgerstiftung Bad Essen belegt 1.Platz beim Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2010

Aktive Bürgerschaft_KTBerlin, 10.12.2009. Die Gewinner des Wettbewerbs um den Förderpreis Aktive Bürgerschaft stehen fest: Der erste Preis geht an die Bürgerstiftung Bad Essen in Niedersachsen. Sie wird für ihr Engagement für Familien mit Migrationshintergrund im ländlichen Raum ausgezeichnet.

Die BürgerStiftung Hamburg wird mit dem zweiten Preis für ihren wegweisenden Stiftungsfonds "Hamburger Anker" prämiert, der Hilfsprojekte für junge Familien unterstützt. Im Mittelpunkt des bundesweiten Wettbewerbs für Bürgerstiftungen 2010 steht das Thema Familie. Der Preis ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird den Gewinnern den Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2010 am 8. März 2010 im Forum der DZ BANK am Brandenburger Tor in Berlin überreichen. Während der feierlichen Preisverleihung werden Stifter und Ehrenamtliche der beiden Bürgerstiftungen von ihrem Engagement vor rund 500 Gästen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Medien berichten. In einer Podiumsrunde wird das Thema "Bürger und Familie - Wie Bürgerengagement Familien stärkt" diskutiert.

Die Bürgerstiftungen Bad Essen und Hamburg überzeugten die unabhängige Jury, der dreizehn Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Nonprofit-Organisationen und Medien angehören. Werner Böhnke, Juryvorsitzender und Vorstandsvorsitzender der WGZ BANK, betont: "Mit Auszeichnung der beiden Bürgerstiftungen wollen wir Ideen und Modelle fördern, die Eigeninitiative, Teilhabe und Mitverantwortung von Familien stärken, sich für ein familienfreundliches Umfeld einsetzen und so einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft nehmen. Ihr Engagement sollte Schule machen!"

Seit 1998 verleiht die Aktive Bürgerschaft jährlich den Förderpreis Aktive Bürgerschaft an gemeinnützige Organisationen, die aktiv Verantwortung für das soziale und kulturelle Leben vor Ort übernehmen.

Weitere Informationen sowie Portraits und Fotos der Gewinner finden Sie hier:
www.foerderpreis-aktive-buergerschaft.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander