Ursula Thümler als Vorsitzende des Landesfrauenrates bestätigt

Hannover, 05.12.2005. Die Delegierten der 60 Mitgliedsverbände des Landesfrauenrates Niedersachsen wählten am 5. November in Verden einen neuen Vorstand. Der Vorstand des Landesfrauenrates ist für drei Jahre gewählt und vertritt die Interessen von über 2,2 Millionen organisierten Frauen in Niedersachsen.

Einstimmig wurde die Vorsitzende des Landesfrauenrates, Ursula Thümler aus Laatzen, für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Frau Thümler dankte den Delegierten für das ausgesprochene Vertrauen und die große Zustimmung zur Arbeit des Landesfrauenrates. Sie kündigte an, dass der neue Vorstand das vielseitige gesellschafts- und frauenpolitische Engagement des Landesfrauenrates fortsetzen werde. Ursula Thümler gehört dem Vorstand seit 1996 an. Ihr entsendender Verband sind die Liberalen Frauen Niedersachsen, deren Ehrenvorsitzende sie ist.

1450_LTIm Amt der stellvertretenden Vorsitzenden wurde Wiebke Klinkenborg (Deutscher Juristinnenbund) aus Hannover bestätigt. Die Juristin und Datenschutzbeauftragte gehört dem Vorstand seit 1996 an.

Als neue Schatzmeisterin wurde Charlotte Ruschulte (Landfrauenverband Weser-Ems e.V.) aus Ohne gewählt. In das Amt der Schriftführerin wählten die Delegierten Heidrun Burfeind (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen) aus Emden.

Die Delegiertenversammlung wählte aus ihrer Mitte drei Beisitzerinnen in den Vorstand: Susanne Kranz (Frauen Union der CDU Niedersachsen) aus Hannover, Helga Papendick-Apel (Deutscher Gewerkschaftsbund) aus Hannover, und Renate Salm (Berufsverband der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelferinnnen) aus Bissendorf.

Ehrung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder
Die Delegierten dankten den scheidenden Vorstandsfrauen für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz. Ausgeschieden sind die Schatzmeisterin Sigrid Menning (Holste-Paddewisch), die Schriftführerin Heidemarie Eggers (Hannover) und die Beisitzerinnen Gabriele Fels (Laatzen) und Ilsemarie Voigt (Hannover). Der Landesfrauenrat verlieh den ausscheidenden Vorstandsfrauen die Ehrennadel Silberne Schwinge.

Neuer Mitgliedsverband
Als 60. Mitgliedsverband des Landesfrauenrates Niedersachsen e.V. nahm die Delegiertenversammlung einstimmig den Sozialdienst Katholischer Frauen (SkF) auf.

Resolutionen zu Frauenhandel und Zwangsprostitution
Einstimmig verabschiedete die Delegiertenversammlung die Resolutionen "Staatliche Gewinnabschöpfung bei Menschenhandel/Frauenhandel" und "Aufklärungsoffensive gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel vor der Fußball-WM 2006".

Der neue Vorstand Landesfrauenrat Niedersachsen e.V. im Überblick:

Vorsitzende Ursula Thümler Liberale Frauen Niedersachsen
Stellv. Vors. Wiebke Klinkenborg Deutscher Juristinnenbund
Schatzmeisterin Charlotte Ruschulte Landfrauenverband Weser-Ems
Schriftführerin Heidrun Burfeind AG Sozialdemokratischer Frauen
Beisitzerin Susanne Kranz Frauen Union der CDU Niedersachsen
Beisitzerin Helga Papendick-Apel Deutscher Gewerkschaftsbund
Beisitzerin Renate Salm Berufsverb. d. Arzt-/Zahnarzt-/Tierarzthelferinnen




Weitere Informationen:
Antje Peters, Leiterin der Geschäftsstelle
Telefon (0511) 32 10 31
E-Mail: mail@landesfrauenrat-nds.de
Internet: www.landesfrauenrat-nds.de

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander