sms - Sozial macht stark

180717 SMS macht starkGarbsen, 17.07.2018. "sms - sozial macht stark" ist ein Kooperationsprojekt der Freiwilligenagentur Garbsen mit der Georg-Elser-Hauptschule für Schülerinnen und Schüler im 7. Jahrgang.

Gemeinsam mit der Georg-Elser-Hauptschule (jetzt Oberschule Berenbostel) hat die FreiwilligenAgentur Garbsen im Jahr 2008 dieses Projekt entwickelt. Schülerinnen und Schüler des jeweiligen 7. Jahrgangs erhalten die Möglichkeit, soziales und freiwilliges Engagement kennenzulernen.

Rund vier Monate lang sind sie in Einrichtungen und Vereinen in Garbsen aktiv, betreuen kleine Kinder, unterstützen Grundschüler, gehen mit Senioren spazieren, bauen Insektenhotels oder kochen mit Jungen. Dieses Engagement findet in den Nachmittagsstunden statt. Wo das von der Einrichtung her nicht möglich ist, müssen die Schülerinnen und Schüler den verpassten Unterrichtsstoff nachholen.

Neben dem Effekt, auch mögliche spätere Arbeitsfelder kennenzulernen, geht es vor allem darum, soziales Lernen zu ermöglichen und auch - beispielsweise über die Menschen, die in Vereinen und Einrichtungen ehrenamtlich tätig sind, bürgerschaftliches und freiwilliges Engagement zu erleben und selbst auszuprobieren. "sms - sozial macht stark" gehört zu den Preisträgern des Niedersachsenpreises für Bürgerengagement "unbezahlbar und freiwillig 2009" und hat ebenfalls 2009 den zweiten Platz beim "Pro-Regio-Preis" des E.ON Avacon Vertriebs belegen können.

Die FreiwilligenAgentur Garbsen sucht immer wieder neue Institutionen, die bereit sind, eine Schülerin oder einen Schüler für 40 Stunden im 2. Schulhalbjahr bei sich aufzunehmen und in die Arbeit "hineinschnuppern" zu lassen.

Quelle: Website Stadt Garbsen

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer