Langjährige Feuerwehrmänner geehrt

Oldenburg, 16.07.2007. In Anwesenheit der Kameraden der Ortsfeuerwehr Oldenburg-Stadtmitte zeichnete Stadtbrandmeister Karsten Willers den Hauptfeuerwehrmann Hans-Gerd Tabke für seine 40-jährige sowie den Löschmeister Siegfried Hacker für seine 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich der freiwilligen Feuerwehr aus.

Die Stadt Oldenburg hat gestandene Feuerwehrmänner vorzuweisen. In Anwesenheit der Kameraden der Ortsfeuerwehr Oldenburg-Stadtmitte zeichnete Stadtbrandmeister Karsten Willers den Hauptfeuerwehrmann Hans-Gerd Tabke für seine 40-jährige sowie den Löschmeister Siegfried Hacker für seine 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich der freiwilligen Feuerwehr aus. Gleichzeitig wurden die beiden Feuerwehrmänner für ihr Engagement gegenüber dem Nächsten mit einer Medaille des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes geehrt.

Hauptfeuerwehrmann Hans-Gerd Tabke begann seine ehrenamtliche Tätigkeit in der freiwilligen Feuerwehr Huntlosen. Aus beruflichen Gründen wechselte er vor 23 Jahren nach Oldenburg, um dort weiter seinen Dienst in der freiwilligen Feuerwehr zu versehen.

Löschmeister Siegfried Hacker startete seine Laufbahn in der freiwilligen Feuerwehr Löningen. Er wechselte dann beruflich nach Oldenburg, trat hier wieder in die freiwillige Feuerwehr ein und ist mittlerweile hauptberuflich bei der Berufsfeuerwehr Oldenburg tätig.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander