Anmeldung zur Seniorenbegleitungs-Schulung in Oldenburg

Oldenburg (Oldb.), 28.12.2012. In Oldenburg haben 15 Freiwillige erfolgreich die Schulung zur Seniorenbegleitung abgeschlossen. Die Anmeldung für die nächste Schulung im Februar 2013 ist ab sofort im Seniorenservicebüro Oldenburg möglich.

"Gerade Besuchsdienste für ältere Menschen, die im eigenen Haushalt Gesellschaft und Abwechslung suchen, werden oft nachgefragt. Die Kinder und Verwandte wohnen weit weg oder sind nicht vorhanden, Freunde sind rar geworden, die Nachbarn kennt man immer weniger. Das sind oft die Gründe einer gewünschten Begleitung", verdeutlicht Dagmar Bunge-Köpping vom Seniorenservicebüro in Oldenburg die Aufgaben der Seniorenbegleiter und Seniorenbegleiterinnen.

Im Dezember 2012 haben 15 Seniorenbegleiterinnen und Seniorenbegleiter erfolgreich ihre Fortbildung mit einem Zertifikat abgeschlossen. Nun besteht die Möglichkeit, sich für die Schulung im Februar 2013 anzumelden, um künftig ehrenamtlich Seniorinnen und Senioren in ihrem Alltag zu unterstützen und sie zu begleiten.

Die Ausbildung zum Seniorenbegleiter oder zur Seniorenbegleiterin in Oldenburg umfasst neben der Teilnahme am zehntägigen Kurs ein 20-stündiges Praktikum und die Verpflichtung zum regelmäßigen Einsatz über ein Jahr für Seniorinnen oder Senioren in der Stadt Oldenburg. Zudem muss ein Führungszeugnis vorgelegt werden. Die Kosten für den zehntägigen Kurs werden vom Seniorenservicebüro übernommen. Zudem findet während des mindestens einjährigen ehrenamtlichen Einsatzes als Seniorenbegleitung eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Seniorenservicebüro und den Begleiterinnen und Begleitern statt sowie regelmäßige Austauschtreffen und themenbezogene Zusammenkünfte. Während der ehrenamtlichen Einsätze ist jede Person, die für die Stadt tätig ist, unfall- und haftpflichtversichert.

"Soziale Verantwortung, Zeitbudget, schon vorhandene Erfahrung oder Lust auf interessante Persönlichkeiten sind oft der Antrieb für das ehrenamtliche Engagement von Frauen und Männern aller Altersgruppen", meint Bunge-Köpping und hofft auf zahlreiche Anmeldung für die nächste Schulung zum Seniorenbegleiter oder zur Seniorenbegleiterin.

Für weitere Informationen, Vermittlung sowie Anmeldungen zu den Seniorenbegleiter-Seminaren im Februar 2013 stehen die Mitarbeiterinnen des Seniorenservicebüros telefonisch unter (0441) 2353880 oder persönlich im GSG-Gebäude in der Straßburger Straße 8/Ecke Karlstraße in Oldenburg zur Verfügung, in der Zeit von montags bis freitags, 9 bis 12 Uhr, sowie montags, 14 bis 16 Uhr, und donnerstags, 14 bis 17 Uhr.

zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander