Stadtputztag in Braunschweig: Erneut Rekordbeteiligung

Braunschweig, 14.03.2005. Rund 17.000 engagierte Braunschweiger Bürger haben ihre Stadt auf Hochglanz gebracht.

"Das war ein erfolgreicher Tag für unsere Stadt", kommentierte Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann den Stadtputztag am vergangenen Samstag. "Unsere Stadt ist sauberer geworden, und wir haben ein Zeichen gesetzt, dass uns das Erscheinungsbild Braunschweigs wichtig ist." Erneut gab es mit 16.642 gemeldeten Teilnehmern eine Rekordbeteiligung. Viele beteiligten sich spontan, ohne sich vorher anzumelden. Im vergangenen Jahr hatten sich etwa 15.000 Braunschweiger beteiligt.

Mit Familie, Freunden oder im Verein waren die Braunschweiger am Samstag Vormittag_unterwegs, um die ärgsten Dreckecken in der Stadt zu beseitigen. Bereits gestern hatten sich Schulen und Kindergärten am "Schulputztag" beteiligt. Die Sammelgebiete konnten die Braunschweiger selbst vorschlagen, die ALBA Braunschweig GmbH, gemeinsam mit der Stadt Veranstalter der Aktion, hatte sie mit Handschuhen, Greifern und Müllsäcken versorgt. Am frühen Nachmittag klang der Tag mit einer Abschlussfeier auf dem Platz der Deutschen Einheit mit Musik und einer Tombola aus.

Dabei waren 108 Vereine und Verbände, 54 Schulen und 45 Kindertagesstätten. Auch 1300 Mitarbeiter des Konzerns Stadt putzten mit.

Die jährliche Aktion Stadtputz wurde 2002 von Dr. Hoffmann in seine Kampagne "Unser sauberes Braunschweig" integriert. Seitdem sind die Teilnehmerzahlen stark gestiegen.
zurück

Symbol Schriftgröße Schrift kleiner Schrift größer

Programme

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Kompetenzn_mini_70Engagiert in Niedersachsen –
der landesweite Kompetenznachweis über ehrenamtliche Tätigkeit

Senioren- und Pflegestützpunkte Niedersachsen (SPN)
Beratung und Unterstützung für ältere Menschen

Selbsthilfe
Unterstützung des freiwilligen Engagements im Selbsthilfe-
bereich

Mehrgenerationenhäuser
Lebendiges und generations-
übergreifendes Miteinander